Spielberichte B-Jugend

03.12.2017 Vorrunde Hallenbezirksmeisterschaft

 

SGM Mietingen 1 - FV Biberach 4           1 - 0
SGM Mietingen 1 - SGM Tannheim 2       0 - 1
SGM Mietingen 1 - SGM Schönebürg      1 - 0
SGM Mietingen 1 - SGM Dettingen 2     1 - 0
 
Somit als Gruppenzweiter für Endrunde qualifiziert.
Tore: Christoph Maier (2) und Ben Miller
 
SGM Mietingen 2 - SGM Tannheim 1        0 - 3
SGM Mietingen 2 - FV Biberach 3            1 - 0
SGM Mietingen 2 - SGM Hochdorf            1 - 3
SGM Mietingen 2 - SGM Dettingen 1        1 - 3
 
Tore : Vincent Reiser(2) und Hendrik Thanner

 

19.11.2017 SGM Mietingen II - FV Biberach II     3:3

Ihren ersten Punkt holte die B2 gegen den ungeschlagenen Tabellenfüher.

Von Beginn an stand die SGM sehr kompakt und machte den Gästen das Spielen schwer.

Zugute kam der Heimelf das ein Gästespieler nach 20min die Rote Karte sah.

Trotzdem konnte Biberach danach mit 0-2 in Führung gehen.

Vinvent Reiser gelang noch vor dem Wechsel der verdiente Anschluß.

Nach Wiederbeginn dasselbe Spielgeschehen.Biberach drückte und die Heimelf

konterte.Einen verwertete Vincent Reiser zum verdienten Ausgleich.Kurz danach gelang

Adrian v Süßkind der Führungstreffer.Diese hatte bis zur 80 min Bestand.Mit dem letzten

Angriff gelang Biberach,durch einen Weitschuss,das leistungsgerechte Unentschieden.

Tore: Adrian v Süßkind und Vincent Reiser (2)

 

11.11.2017 SGM Dettingen/Iller - SGM Mietingen I     2:5

Auf schwer bespielbarem Boden setze sich der Herbstmeister  gegen eine starke SGM Dettingen

mit 5:2 durch und gewann damit auch ihr neuntes Pflichtspiel in folge.

Einen Nachschuss nutze Cedric Welz zur frühen Führung,die Dettingen zehn Minuten später ausglich.

Einen schönen Konter verwertete Sören Demuth wieder zur Führung,die Marcel Radnick drei Minuten später mit einen schönen Herberzur 3:1 Halbzeitführung ausbaute.

Kurz nach der Pause  war es wieder CedricWelz der einen Konter zum 4.1 abschloss.

Die Gastgeber die nie aufgaben verkürzten auf 4.2 ehe wieder Cedric Welz der in der Nachspielzeit

den 5.2 Endstand herstellte.

 

11.11.2017 SGM Hochdorf - SGM Mietingen II     9:0

Stark ersatzgeschwächt unterlag die B2 verdient in Hochdorf.

Nur die ersten 15 min konnte man das Spiel ausgeglichen gestalten.Danach verletzte sich

unser Torwart,und ein Feldspieler musste Ihn ersetzen.

Die Gastgeber nutzten dies zu einem ungefähhrdeten Sieg.

 

05.11.2017 SGM Mietingen II - SGM Hürbel

Eine erneute unglückliche Niederlage kassierte die B2 gegen den Tabellennachbarn.
Trotz 1-0 und 3-2 Führung verstand man es wieder nicht das Spiel zu gewinnen.
Tore : Silas Brunotte (2) und Noah Rottmaier

 

04.11.2017 SGM Mietingen I - FV Olympia Laupheim II    2:1

Zu Ihrem achten Sieg im achten Spiel gelangte die B_Jugend gegen Laupheim 2.

Von Beginn an entwickelte sich ein intensives Spiel,in welchem die Gäste leichte Vorteile hatten.

In der 30 min erzielte Marcel Radnick mit einem schönen 20 m Schuß die etwas überraschende Halbzeitführung.

Nachdem Seitenwechsel drängten die Gäste vehemend auf den Ausgleich ,der Ihen in der 60 m auch gelang.

10 Minuten später erzielte Sören Demuth nach einem Konter den umjubelten Siegtreffer.

 

Tore: Marcel Radnick und Sören Demuth

 

30.10.2017 SGM Mietingen I - SGM Ringschnait     3:0

Mit einem am Ende verdienten Heimsieg eroberte die B1-Jugend der SGM Mietingen die Tabellenspitze

in der Bezirksstaffel.

Ein schweres Spiel hatte die B-Jugend gegen die Gäste aus Ringschnait zu bestreiten.Mit einer strikten

Defensivtaktik wurde unserem Team das Leben sehr schwer gemacht.Erst in der 30 min gelang Hendrik Thanner

mit einem tollen Tor aus fast 30m die 1-0 Führung,welches auch der Pausenstand ware.

Als die Gäste nach dem wechsel Ihren Defensivverbund etwas lockerten kam unsere Elf immer wieder zu tollen

Torchancen. Cedric welz nutzte zwei davon zum Endstand von 3-0.zudem vergab man noch einen Foulelfmeter.

 

Tore : Hendrik Thanner und Cedric Welz(2)

 

28.10.2017 FV Biberach I - SGM Mietingen I     4:5

Mit der besten Saisonleistung gelang ein verdienter Sieg im Spitzenspiel.

Von Beginn an setzte das Team die Vorgaben des Trainerteams perfekt

um,so das die Gastgeber nur mit langen weiten Bällen operieren konnten.

Durch schnelles Umschaltspiel führte man zur Pause hochverdient.

Man hatte sogar noch einen Foulelfmeter vergeben.

Nachdem Wechsel brachte der FV Biberach etwas Härte ins Spiel,was jedoch

vom guten Schiedsrichter sofort unterbunden wurde.

Als der Gastgeber bis auf 4-5 herangekommen war,besann man sich wieder

und man brachte das Spiel mit einem Sieg zu Ende.

 

Tore : Tim Petersohn , Cedric Welz , Philip Jelics und Sören Demuth (2)

 

28.10.2017 FC Mittelbierach - SGM Mietingen II   

Spiel wurde abgesetztz wegen Spielermangen SGM Mietingen II

 

22.10.2017 SGM Mietingen II - FC Wacker Biberach     3:8

Eine couragierte erste Hälfte reichte leider nicht zum ersten Punktgewinn.

Ein 0-2 Rückstand konnte ausgeglichen werden.

Nachdem wechsel war Biberach besser und gewann verdient.

 

Tore: Adrian von Süßkind , Silas Brunotte und Jaques Arnold

 

21.10.2017 SGM Mietingen I - SGM Achstetten

Gegen einen ersatzgeschwächten Gegner gewann die B1 auch Ihr fünftes Saisonspiel.

Von Beginn an dominierte man die Partie ohne jedoch zu zwingenden Torchancen zu kommen.

Erst in der 35 min erzielte Marcel Radnick mit einem 30 m Sonntagsschuß das 1-0.

Nachdem Wechsel war es wieder Marcel Radnick der eine zu kurze Abwehr zum 2-0

verwertete.Danach öffneten die Gäste etwas Ihen Abwehrverbund,und Sören Demuth erzielte

nach einem schönen Konter den 3-0 Endstand.

Tore: Sören Demuth und Marcel Radnick(2)

 

15.10.2017 SGM Birkenhard - SGM Mietingen I     0:2

Gegen einen sehr defensiv eingestellten Gegner tat man sich 25 min sehr schwer.

Danach bekam man das Spiel in den Griff,und hätte schon vor der Pause in Führung

gehen müssen.

Nachdem Seitenwechsel zog sich der Gastgeber noch mehr in die eigene Hälfte zurück.

So wurde alles noch enger.In der 57 min gelang Lukas Oechsle dann das hochverdiente

0-1,dem Cedric Welz (per Foulelfmeter) in der 63 min das 0-2 folgen ließ.

Weitere Chancen wurden leichtfertig vergeben.Die Gastgeber hatten während des gesamten

Spieles keine gefährliche Aktion zu verzeichnen.

Hochverdienter Sieg mit dem wir uns in der Spitzengruppe festsetzen konnten.

 

11.10.2017 SGM Mietingen II - SGM Mettenberg    0:4

Nichts wurde es mit dem ersten Punktgewinn im Nachholspiel gegen die SGM Mettenberg.
Obwohl die Gäste der bis dahin schwächste Gegner waren,scheiterte man ,wie am Sonntag,
an der katastrophalen Chancenverwertung.
So gewannen die Gäste nicht unverdient mit 0-4.

 

09.10.2017 SGM Mietingen I - SGM Ringschnait

Wegen Spielermangel der SGM Ringschnait abgesagt.

 

08.10.2017 SGM Mietingen II - SGM Steinhausen/Rottum     2:4

Wieder wurde eine gute Leistung der B2 nicht belohnt.

Gegen den Tabellenzweiten hatte man die besseren Torchancen geriet jedoch kurz vor der Halbzeit mot 0-1 in Rückstand.

Kurz nach Wiederanpfiff kamen die Gäste durch einen Sonntagsschuß zum 0-2.

Danach kämpfte unsere Elf um den Anschlußtreffer, dem Moritz Hunger auch gelang.

Kurz danach glich Adrian v Süßkind zum 2-2 aus.

Als man die Partie immer mehr in den Griff bekam verweteten die Gäste einen Konter zum 2-3.

Danach versuchten man den Ausgleich wieder zu schaffen,doch die Gäste nutzten einen Konter zum 2-4 Endstand.

 

Tore: Moritz Hunger und Adrian von Süßkind

 

01.10.2017 SGM Schemmerhofen - SGM Mietingen I     0:2

Unerwartet schwer tat sich die B1 beim Gastspiel in Schemmerhofen.

Nach einer starken Anfangsphase,als man auch 2 Pfostentreffer hatte,verflachte

die Partie immer mehr.

Nachdem Seitenwechsel war man zwar klar spielbestimmend doch es brauchte

eine Rote Karte für die Gastgeber(nach einer krassen mehrfachen Tätlichkeit)welches

das Spiel in unsere Richtung lenkte.

Doch erst in der 70. und 78 min fielen die beiden erlösenden Tore.

 

Tore : Cedric Welz(2)

 

24.09.2017 SGM Schönebürg - SGM Mietingen II     4:1

Stark verbessert gegenüber der Vprwoche spielte die B2 in Schwendi,gegen die SGM Schönebürg.

In der ersten halben Stunde war man das bessere Team und eine Führung wäre verdient gewesen.

Durch 2 individuelle Fehler geriet man unverdient mit 2-0 in Rückstand.

In der 2.Hälfte waren die Gastgeber einen Tick besser.

Erik Schmid gelang der verdiente Ehrentreffer.

 

23.09.2017 SGM Baltringen - SGM Mietingen I     1:2

In einem kampfbetonten Spiel brachte die SGM Mietingen I  3 Punkte aus Baltringen mit nach Hause. In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit ging Mietingen in der 21. Minute durch einen Elfmeter durch Tim Peterson in Führung. Beide Seiten hatten vor der Pause mehrere Chancen, die nicht genutzt werden konnten.

In einer zerfahrenen zweiten Halbzeit wurde das Spiel erst zum Schluss wieder spannend. Zwei Minuten vor Spielende kam Baltringen zum 1:1 Ausgleich. In der Nachspielzeit (82. Minute), als sich alle schon mit einem Unentschieden abgefunden hatten, erzielte Cedric Wels nach einem Eckball das entscheidende 2:1.

 

17.09.2017 SGM Mietingen II - SGM Unterschwarzach     0:9

Dank einer katastrophalen Ersten Hälfte unterlag man im ersten Saisonspiel in dieser Höhe.

Nach 5 min stand es 0-3, nach 15min  0-5.

Nach der Pause konnten die Spieler,in Ansätzen,Ihr wahres Leistungsvermögen abrufen.

Das letzte Tor der Gäste fiel in der Schlußminute.Der verdiente Ehrentreffer blieb leider versagt.

 

16.09.2017 SGM Mietingen I - SGM Tannheim-Iller/Rot     6:3

In einem guten Spiel besiegte die SGM Mietingen I die SGM Tannheim/Iller Rot verdient mit 6:3.

Schon nach 6 Minuten brachte Cedric Welz die Heimmannschaft mit 1:0 in Führung. Tannheim glich in der 11. Minute aus. Mietingen ließ sich nicht aus der Ruhe bringen und erhöhte 5 Minuten später durch Tim Peterson auf 2:1. Tannheim gab nicht auf und kam in der 22. Spielminute zum 2:2 Ausgleich. Wiederum Cedric Welz schoss die Mietinger in der 26. Minute erneut in Führung.

Nach der Pause erhöhte Mietingen den Druck und kam durch einen Doppelschlag durch Philip Jelica und Lukas Öchsle in der 43. und 45. Minute zur 5:2 Führung. Das 6:2 durch Tim Peterson in der 58. Minute war die endgültige Spielentscheidung. Das 6:3 durch Tannheim in der 73. Spielminute änderte nichts mehr am wohlverdienten Sieg der Mietinger.

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

27.05.2017 SGM Baustetten - SGM Ringschnait   2:2

Die B- Jugend der SGMBaustetten holt am letzten Spieltag der Bezirksstaffel ein Unentschieden gegen den Tabellendritten , die SGM Ringschnait und war somit im Kampf gegen den Abstieg nicht auf Schützenhilfe anderer Teams angewiesen .

Das Spiel endete mit 2:2

In der Anfangsphase der 1. Halbzeit war Baustetten überlegen , konnte aber wie so oft in dieser Saison die zahlreichen Torchancen nicht nutzen . Dies wurde in der 30. Min . bestraft , als die SGM Ringschnait einen Konter zum Führungstreffer nutzte . 2 Min. vor der Halbzeit konnte Ringschnait zum 2 :0 erhöhen .

In der 2. Hälfte war es ein ganz anderes Spiel : Ringschnait steckte kräftemässig zurück und Baustetten erhöhte permanent den Druck .  In der 55. Min. wurde der hohe läuferische Aufwand belohnt und die SGM Baustetten erzielte den Anschlusstreffer zum 1:2

Baustetten war von nun an spielüberlegen , die Ringschnaiter Elf versuchte nur noch das Ergebnis zu verwalten .

In der 70 . Minute bekam Baustetten einen berechtigten Foulelfmeter zugesprochen .

Der Baustetter Kapitän Maximilian Schoch übernahm die Verantwortung und verwandelte sicher zum 2:2 Ausgleich .

Ringschnait hatte nun gar nichts mehr hinzuzusetzen und konnte mit dem 1 Punkt zufrieden sein , der sie in die Aufstiegsspiele zur Verbandsstaffel berechtigt !

Die SGM Baustetten hingegen bestätigt die enorme Leistungssteigerung in der Rückrunde und hält somit verdient die Bezirksstaffel

 

Tore :

Cedric Welz

Maxi Schoch ( FE )

 

13.05.2017 SGM Baustetten - SGM Birkenhard  2:2

Nach 30 Min. lag die SGM Baustetten bereits mit 0:2 im Rückstand .
Kurz vor der Halbzeit konnte Baustetten durch ein Freistosstor auf 1:2 verkürzen . Nico Frank verwandelte den Freistoss .
 
In der 2. Hälfte hatten die Baustetter klare Feldvorteile und konnten wiederum durch einen Freistoss den Ausgleich erzielen .
Nico Schulz trat den Freistoss , dieser wurde abgefälscht und Cedric Welz konnte abstauben und das 2:2 erzielen .
( 65. Min.)
Jetzt bauten die Birkenharder kräftemässig immer mehr ab und Baustetten erarbeitete sich immer klarere Chancen , die aber leider ungenutzt blieben .
So blieb es beim letztendlich verdiente Unentschieden .

 

06.05.2017 SGM Baustetten - SGM Schemmerhofen   5:5

In einem kuriosen Spiel endet die Begegnung zwischen der SGM Baustetten und dem Tabellenführer der SGM Schemmerhofen mit 5:5

 

In der 1. Halbzeit wurden die taktischen Vorgaben hervorragend umgesetzt !  Baustetten spielte ein bedingungsloses Pressing und ging durch hervorragend ausgespielte Konter schnell in Führung .

 1:0 Cedric Welz ( 7. Min ) , 2:0 Philip Jelica ( 12. Min. ) , 3:0 Ben Miller ( 21. Min ) , 4:0 Niklas Sontheimer ( 35. Min.) , 5:0 Moritz Hunger ( 38. Min )

Kurz vor dem Halbzeitpfiff konnte Schemmerhofen durch einen Elfmeter auf 5:1 herankommen .

Trotz der Warnung des Trainers , dass das Spiel noch nicht gelaufen ist , stellten die Baustetter das Fussballspielen in der 2. Halbzeit fast gänzlich ein und wollten den komfortablen Vorsprung verwalten .

Klare Konterchancen der Baustetter wurden zt kläglich vergeben , zu dem wurde Baustetten 2 mal durch höchst umstrittene Zeitstrafen geschwächt .

So konnte Schemmerhofen ihr Spiel machen und noch 4 weitere Treffer zum 5:5 Endstand nachlegen .

 

Resumee von Trainer Ch. Schoch :

 

Das Team bot in der 1. Halbzeit die beste Saisonleistung und knüpfte an die enorme Leistungssteigerung der Rückrunde an .

Allerdings unerklärlich ist die Leistung in der 2. Halbzeit , in der das Team gänzlich den Faden verloren hat .

 

So steht die B - Jugend im nächsten Spiel gegen die SGM Birkenhard im Abstiegskampf weiterhin unter enormem Druck

 

29.04.2017 SGM Dettingen/Iller - SGM Baustetten   0:1

Die B- Junioren der SGM Baustetten holen 3 wichtige Punkte , im Abstiegskampf der Bezirksstaffel gegen die SG Dettingen.

Baustetten gewann in einem hart umkämpften Spiel mit 1:0

In der 1. Hälfte zeigte Baustetten technische Schwächen und überliess zu oft dem Gegner den Ball .

Allerdings wurden die Dettinger Angriffe allesamt von der SGM - Viererkette entschärft .

So stand es 0:0 zur Halbzeit.

In der 2. Hälfte drückten die Baustetter aufs Tempo und erarbeiteten sich immer mehr Torchancen , die Dettinger hingegen blieben aber immer wieder durch lange Bälle gefährlich .

Durch eine tolle Kombination erzielte Cedric Welz in der 60. Min. das 1:0 .

Jetzt kämpfte Baustetten um den verdienten Sieg , stand hinten sicher und konterte immer wieder gefährlich .

Die SG Dettingen hatte nicht mehr viel entgegen zu setzen und so blieb es beim verdienten Sieg.

 

Tor :

Cedric Welz

 

22.04.2017 SGM Baustetten -SGM Schönebürg   5:1

Die B- Jun. der SGM Baustetten schlagen die SGM Schönebürg mit 5:1

Im Heimspiel der Bezirksstaffel sah man eine hochengagierte Baustetter Mannschaft , die auch in dieser Höhe verdient gewinnen konnte .

Trotz des hohen Pressings der Baustetter dauerte es bis zur 25. Min . ehe Cedric Welz den Führungstreffer erzielen konnte .

10 Min. später erhöhte Nico Frank durch Foulelfmeter zum 2:0

Schönebürg schaffte es immer wieder über Konter gefährlich zu werden und erzielte kurz vor der Halbzeit den 2:1 Anschlusstreffer.

In der 2. Halbzeit war es ein Spiel das sich fast ausschliesslich in der Schönebürger Hälfte abspielte .

Die Vorentscheidung fiel in der 55. Min als Maximilian Schoch im Strafraum zum 3:1 vollendete.

Schönebürg hatte nun läuferisch nichts mehr entgegenzusetzen und so fielen noch 2 weitere Tore durch Philip Jelica und Moritz Hunger zum 5 :1 Endstand

 

 

Tore :

Cedric Welz

Nico Frank

Maximilian Schoch

Philip Jelica

Moritz Hunger

 

08.04.2017 SGM Ummendorf - SGM Baustetten   0:0

Das Spiel der B - Jgd Bezirksstaffel zwischen der SGM Ummendorf und der SGM Baustetten  endete torlos mit 0:0

In einem zerfahrenen Spiel hatte die SGm Ummendorf leichte Vorteile , konnte diese aber nicht ausnutzen.

Das Baustetter Spiel war geprägt durch viele Abspielfehler , die wenigen guten Torchancen blieben ebenfalls ungenutzt.

So blieb es beim 0:0 Unentschiede.

 

01.04.2017 SGM Baustetten - FV Biberach   2:3

Im Heimspiel der B- Jun . Bezirkstaffel verliert die SGM Baustetten gegen den Tabellen 3. FV Biberach knapp mit 2:3

In einem ausgeglichenen Spiel , in dem sich beide Mannschaften nichts schenkten , begann Baustetten druckvoll .

Leider blieben klare Torchancen auf Baustetter Seite ungenutzt.

Der FV Biberach hingegen nutzte einen Standard in der 25. Min. zur Führung .

5 Min später konnte Baustetten durch eine Einzelleistung durch Noah Rohmer ausgleichen .

In der 25 . Min. schaffte es Nico Frank , die SGM mit 2:1 in Führung zu bringen , was auch den Halbzeitstand bedeutete.

Weiterhin engagiert , hatte Baustetten das Spiel in der 2. Halbzeit im Griff.

Leider wurden mehrere 100 % Torchancen nicht genutzt , was prompt durch den Ausgleichstreffer bestraft wurde ( 55. Min. )

Biberach legte nach und erzielte 15. Min vor Schluss den Treffer zum 3:2

Baustetten gab aber nicht auf , kämpfte vorbildlich , konnte aber den Ausgleich nicht mehr erzielen .

Alles in allem eine bittere Niederlage !!

Tore : Noah Rohmer  (1)

         Nico Frank       (1)

 

25.03.2017 FV Olympia Laupheim 2 -  SGM Baustetten   0:0

Die B- Jugend der SGM Baustetten / Mietingen / Burgrieden erkämpft sich einen Punkt gegen den haushohen

Favoriten FV Ol. Laupheim. Das Spiel endete torlos mit 0:0

Hoch engagiert und taktisch hervorragend eingestellt gingen die Baustetter gegen den Tabellen 2. Fv Ol. Laupheim ins Spiel . In einem ausgeglichenen Match hatte Baustetten in der 1. Halbzeit sogar leichte Vorteile.

In der 2. halbzeit wurde Laupheim stärker allerdings gewann Baustetten mehr Zweikämpfe und liess laupheim nicht ins Spiel kommen .

Es gab Torchancen auf beiden Seiten , die aber meist von den glänzend haltenden Torspielern vereitelt wurden .

Somit wurde der Baustetter Torspieler Nico Häuter zum Matchwinner . Aber auch alle anderen SGM - Spieler kämpften bis zum Schluss und holten sich diesen wichtigen Punkt , der hochverdient war .

 

18.03.2017 SGM Baustetten - SGM Baltringen   3:1

Ein Befreiungsschlsg im Abstiegskampf gelang der Sgm Baustetten gegen die in der Tabelle vor ihnen stehenden Baltringer am Samstag .

Der SGM Baustetten merkte man von Anfang an , dass dieses Spiel unbedingt gewonnen werden musste , um den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze zu halten.

Baustetten begann druckvoll und nagelte die Baltringer in den ersten 20 Min . in deren Hälfte fest .

3 hundertprozentige Torchancen der Baustetter wurden nicht verwandelt und so dauerte es bis zur 30. Min. für den längst fälligen Führungstreffer durch Cedric Welz .

Nach dem Treffer verlor Baustetten etwas den Faden und die Sgm Baltringen wurde immer stärker . 1 Min. vor der Halbzeit belohnte sich Baltringen für das tolle Engagement mit dem Ausgleichstreffer .

 

Unzufrieden mit dem Spielverlauf zeigte sich der Baustetter Trainer in derHalbzeitansprache und appellierte an das Team den Druck in der 2. Hälfte zu erhöhen !

Die Spieler setzten das um und gingen in der 60. Min . wiederum durch Cedric Welz mit 2:1 in Führung . Jetzt wollte Baustetten die Entscheidung und erhöhte in der 55. Min zum 3:1

Torschütze war wieder der Baustetter Goalgetter C. Welz .

Die verbleibende Spielzeit verwaltete die SGM Baustetten / Mietingen / Burgrieden klug , die super kämpfenden Baltringer , hatten allerdings nicht mehr die Kraft das Spiel nochmals zu drehen .

So blieb es beim verdienten Heimerfolg der Baustetter.

 

Tore :

Cedric Welz ( 3 )

 

 

11.03.2017 SGM Achstetten - SGM Baustetten   4:3

Im 1. Rückrundenspiel der Bezirksstaffel unterliegt die B - Jugend der SGM Baustetten gegen Achstetten mit 3 :4

In der Anfangsphase zeigten die Baustetter eine sehr gute Leistung , gerieten  aber nach einem Eckstoss in der 10 Minute

in Rückstand . Baustetten blieb am Drücker und glich durch Strafstoss in der 18. Min aus . Den Handelfmeter verwandelte Maximilian Schoch sicher zum 1:1 . Dies war auch der Halbzeitstand.

 

Gedanklich noch in der Halbzeit kassierte Baustetten kurz nach der Pause das 2:1

Das Team steckte aber nicht auf , erhöhte das Tempo und konnte in der 60. durch Cedric Welz den verdienten Ausgleich erzielen.

Jetzt drückte Baustetten auf den Führungstreffer , der aber trotz zahlreicher Chancen ausblieb.

Durch einen Doppelschlag der Achtetter zum 4:2 war das Spiel entschieden . Der Anschlusstreffer durch ein Eigentor der Achstetter in der letzten Spielminute kam für Baustetten zu spät.

 

Trotzdem bot das Baustetter Team eine spielerisch und kämpferisch sehr gute Leistung gegen den Favoriten aus Achstetten.

 

Tore :

Maximilian Schoch

Cedric Welz

 

13.02.2017 Vorbereitungsspiel SGM Baustetten - SGM Steinhausen   3:0

Im 1. Test zur Vorbereitung der Rückrunde traten die B- Jun. der SGM Baustetten gegen die SGM Steinhausen am Montag 13.02 .2017 auf dem Kunstrasen an.
Das Baustetter Team begann druckvoll und erzielte in der 20. Min. den Führungstreffer durch Cedric Welz.
Die Vorgabe , den Gegner hoch anzulaufen wurde weiterhin umgesetzt und somit konnte Nico Frank in der 30. Min mit einem Distanzschuss zum 2 :0 erhöhen.
Baustetten schaffte das Tempo weiter hoch zu halten und erzielte in der 35. Minute das 3 :0 durch Cedric Welz.
In Halbzeit 2 brachte der Baustetter Trainer 6 Neue Spieler , deswegen riss aber der Spielfluss nicht . Baustetten erarbeitete sich weiterhin gute Tormöglichkeiten , die aber ungenutzt blieben .
Auch die starken Steinhauser steckten nicht auf und kamen ebenfalls immer wieder gefährlich vor das Baustetter Tor.
 
So blieb es bis zum Schlusspfiff beim verdienten 3 :0 Sieg
 
Tore : Cedric Welz  2
          Nico Frank   1
 

 

10.12.2016 Hallenbezirksmeisterschaft

Bei den Bez. Hallenmeisterschaften am Samstag in Schwendi ist die B - Jgd der SGM Baustetten mit 2 Teams angetreten.

Leider erreichte keines der Teams die Endrunde .

SGM Baustetten 2 wurde in der Gruppe eins mit Null Punkten 6.

SGM Baustetten 1 erreichte in Gruppe 2  1 Sieg , 2 Unentschieden und 2 Niederlagen den 4. Platz mit 5 Punkten.

 

26.11.2016 SGM Baustetten - SGM Achstetten   1:1

Im letzten Spiel der Vorrunde in der B- Jun. Bezirksstaffel erkämpft sich die SGM Baustetten gegen den Tabellenvierten die SGM Achstetten einen verdienten Punkt .

 

Die taktisch gut eingestellte Baustetter Elf , liess in der 1: Hälfte kaum Torchancen zu , erarbeitete sich aber selbst einige hochkarätige Chancen , die aber leider ungenutzt blieben.

Ebenso war die Anfangsphase der 2. Halbzeit , die SGM Achstetten aber hingegen nutzte eine Nachlässigkeit der Baustetter Abwehr in der 55. Min. zum 1:0

Es dauerte aber nicht lange bis sich die Baustetter wieder gefangen und das Spiel wieder in den Griff bekamen .

Kontinuierlich drängte die SGM Baustetten auf den Ausgleichstreffer , der durch den freigespielten

Cedric Welz in der 70. Minute fiel.

Beide Teams waren nicht mit 1 Punkt zufrieden , und somit waren die letzten 10 Minuten ein offener Schlagabtausch , mit klaren Vorteilen für Baustetten , die aber keine Torchance mehr nutzen konnten.

So blieb es bei der letztendlich verdienten Punkteteilung.

 

Tor : Cedric Welz

 

19.11.2016 SGM Baltringen - SGM Baustetten   2:1

Gegen den Tabellennachbarn aus Baltringen hatte das Baustetter Team die ersten 20 Min des Spiels verschlafen .

Somit ging Baltringen durch einen schnellen Konter in der 15. Min mit 1 : 0 in Führung .

Auch in der Folgezeit der 1. Halbzeit ging bei Baustetten auf dem tiefen Platz nicht viel , zudem wurde in der 35. Min eine hochkarätige Torchance nicht genutzt.

Die 2. Halbzeit gehörte Baustetten , die den Druck immer weiter erhöhte .

In der 50 . wurde Maximilian Schoch im Strafraum gefoult und verwandelte selbst den 11 Meter zum 1:1

Jetzt war Baustetten spielbestimmend , liess aber mehrere 100 % Torchancen aus , und wurde durch einen Konter mit dem 2:1 bestraft.

Auch das Glück war nicht auf Baustetter Seite , als in der Folge 2 mal der Baltringer Pfosten rettete.

So blieb es beim 2:1 für Baltringen .

 

Tor : Maximilian Schoch

 

12.11.2016 SGM Baustetten - FV Olympia Laupheim 2    1:2

Die B- Jugend der SGM Baustetten musste am Samstag gegen den Tabellenzweiten der Bezirkstaffel ,

dem FV Ol. Laupheim antreten .

Im wahrscheinlich bisher stärksten Saisonspiel , zeigten die Baustetter kämpferisch  und v.a. taktisch eine tolle Partie .

Leider endete das Spiel 2:1 für Laupheim , und Baustetten , die zumindest 1 Punkt verdient hätten standen zu Ende der Partie mit leeren Händen da.

 

Die 1. Halbzeit war ausgeglichen , Baustetten spielte taktisch auf sehr hohem Niveau und liess Laupheim zu keinen Torchancen kommen .

Folglich stand es zur Halbzeit 0:0

In der 2. Hälfte war es das ähnliche Spiel , Laupheim erhöhte den Druck , kam aber nie gefährlich in den Baustetter Strafraum.

In der 50. Minute , ging Baustetten durch einen Konter , den Cedric Welz zum 1 :0 vollendete in Führung .

In der 60. Min. war die Baustetter Abwehr zu nachlässig und Laupheim konnte den Ausgleich erzielen .

In der 75. Minute pfiff der Schiri Elfmeter für Laupheim , nachdem ein Spieler im Baustetter Strafraum zu Fall gebracht wurde .

Durch den sicher verwandelten Strafstoss lag Baustetten im Rückstand .

Da nur noch 5 Minuten zu spielen waren , warf die SGM alles nach vorne , hatte noch 2 Torchancen , die leider ungenutzt blieben und muss sich somit mit der bitteren Niederlage abfinden.

 

Tor : Cedric Welz

 

05.11.2016 FV Biberach - SGM Baustetten   2:2

Läuferisch und vor allem kämpferisch stark verbessert zeigte sich die B - JUgend der SGM Baustetten im Auswärtsspiel der Bezirksstaffel gegen den Favoriten FV Biberach und holt verdient 1 Punkt.

Von der 1. Min. an spielte die Baustetter Elf sehr konzentriert und ging in der 10. Minute

durch Lukas Oechsle mit 1 : 0 in Führung .

Von da an erhöhte Biberach den Druck und konnte in der25. Min durch einen Standard ausgleichen .

Durch den Ausgleichstreffer verlor Baustetten etwas den Faden , spielte zu viele Fehlpässe , sodass Biberach in der 35. Minute den Führungstreffer zum 2:1 erzielen konnte . Dies war auch der Halbzeitstand.

Im 2. Durchgang fand Baustetten wieder sehr gut ins Spiel und erzielte in der 55. Minute den Ausgleich durch Cedric Welz. Von da an bestimmten die Baustetter weitestgehend das Spiel konnten aber leider den Führungstreffer nicht mehr erzielen.

So blieb es beim letztlich gerechten Unentschieden .

Tore :

Lukas Oechsle  1

Cedric Welz     1

 

30.10.2016 SGM Ringschnait - SGM Baustetten   3:1

Von der 1. Min an war es ein zerfahrenes Spiel der Baustetter , geprägt von vielen Fehlpässen und geringer Laufbereitschaft.

Deshalb lag Baustetten bereits nach 10 Minuten , durch einen verwandelten Foulelfmeter im Rüchstand . Das 1:0 hielt bis zur Pause .

Auch nach der Pause konnte Baustetten das Tempo nicht erhöhen , und geriet in der 50. Minute mit 2:0 in Rückstand .

Cedric Welz verkürzte 10 Min später auf 2:1

Wer glaubte , jetzt nochmal ein Aufbäumen der SGM Baustetten zu sehen , sah sich getäuscht.

Ummendorf konnte 5 Min vor Spielende gar noch auf 3:1 erhöhen .

 

Alles in allem war dieses Spiel die schwächste Saisonleistung der B - Jugend .

 

Tor :  Cedric Welz

 

22.10.2016 SGM Baustetten Spielfrei

 

15.10.2016 SGM Birkenhard - SGM Baustetten   0:6

Im Auswärtsspiel der Bezirksstaffel konnten die B- Junioren der SGm Baustetten einen wichtigen Sieg einfahren und sich somit im Mittelfeld der Tabelle festsetzen !

Von Anfang der Partie war das Baustetter Team die spielbestimmende Mannschaft . Das Team stand hinten sicher und erarbeitete sich kontinuierlich gute Torchancen. Somit fiel bereits in der 10. Min. der Führungstreffer durch Niklas Sontheimer .

In der 20 . Min. war es wiederum Niklas Sontheimer der in den Birkenharder Strafraum einlief und zum 2 : 0 vollendete .

Nach einem schnell ausgeführten Freistoss durch Maximilian Schoch erzielte Cedric Welz das wichtige 3 : 0 vor der Halbzeit .

In Halbzeit 2 hatten die Birkenhardter nur noch wenig entgegen zu setzen .Das 4:0 fiel durch ein Eigentor der SGM Birkenhard .

In der 53. Minute erhöhte Ben Miller zum 5 : 0 , ehe Moritz Hunger in der 60. Minute den 6:0 Endstand erzielen konnte .

Trotz der vielen Tore , darf man die tolle Leistung der Baustetter Viererkette  und dem Torspieler Elias Polk , der Fehlerlos blieb nicht vergessen !!

 

08.10.2016 SGM Schemmerhofen - SGM Baustetten

Im Sonntagsspiel der B- Junioren Bezirksstaffel musste die SGM Baustetten beim Tabellenführer SGM Schemmerhofen antreten.

Die Baustetter hatten das Spiel die ersten 20 min. gut im Griff vergaben aber z.T. 100 prozentige Torchancen.

Schemmerhofen war dagegen in der Chancenverwertung viel effektiver und machte in 20. Minuten 3 Tore

zum Pausenstand von 3:0.

Auch in der 2. Halbzeit hielt Baustetten gut mit konnte aber wie in Halbzeit 1 keine Torchance nutzen .

So blieb es beim 3 :0 für Schemmerhofen.

 

01.10.2016 SGM Baustetten - SGM Dettingen/Iller  3:5

Das durch Verletzungen stark dezimierte Team der SGM Baustetten schlug sich in der Anfangsphase gegen Dettingen sehr gut und ging in der 15. Min. durch Philip Jelica mit 1 :0 in Führung .

Der Rest der 1 . Halbzeit gehörte aber der SGM Dettingen die durch 2 Treffer zur Halbzeit mit 3:1 führten .

Bereits 5 Min. nach Seitenwechsel erhöhte Dettingen auf 4:1

In der 50. Minute verwandelte Maxi Schoch einen berechtigten Foulelfmeter sicher zum 4:2

Baustetten schaffte es aber nicht mehr ins Spiel zurückzukommen , zu gross war der läuferische Aufwand einiger Spieler , die wenigstens versuchten die verletzungsbedingt fehlenden Spieler zu kompensieren .

Dettingen konnte noch auf 5:2 erhöhen , ehe Noah Rohmer 5 Min. vor Spielende noch auf 5:3 verkürzte .

 

25.09.2016 SGM Schönebürg - SGM Baustetten  0:4

In der ersten Halbzeit war es ein ausgeglichenes Spiel , geprägt durch viele Fehlpässe und wenig Engagement beider Teams .

Somit fiel das 1:0 erst in der 35 Min. durch Cedric Welz , der sich im gegnerischen Strafraum durchsetzte und den Führungstreffer markierte .

Die folgende Ansage in der Halbzeit zeigte Wirkung .

Baustetten war im 2. Durchgang wesentlich wacher und engagierter.

In der 50. Minute markierte Maximilian Schoch durch einen platzierten Schuss aus 18 Metern das 2:0

Schönebürg zollte jetzt dem hohen läuferischen Aufwand tribut und Noah Rohmer konnte durch 2 weitere Treffer den auch in dieser Höhe verdienten Endstand erzielen .

 

Tore : Cedric Welz

          Maximilian Schoch

          Noah Rohmer ( 2 )

 

21.09.2016 Pokalspiel SGM Achstetten - SGM Baustetten   4:1

In einer ausgeglichenen und von vielen Zweikämpfen betonten Partie brachten sich die Baustetter selbst um den verdienten Lohn. Entschieden wurde das Spiel durch 3 grobe Abwehrfehler der Baustetter .
Zur Halbzeit führte Achstetten mit 2:1  nach 2:0 Führung konnte Noah Rohmer den Anschlusstreffer erzielen .
 
in der 2. Halbzeit agierte Baustetten überlegen , liess aber durch grobe Fehler das Spiel liegen
 
Tor : Noah Rohmer

 

17.09.2016 SGM Baustetten - SGM Ummendorf   1:2

Im 1. Rundenspiel der Bezirksstaffel unterliegt die B - Jugend der SGM Baustetten dem Team der SGM Ummendorf mit 1 : 2

In der 1 . Halbzeit war die SGM Baustetten das überlegene Team und führte nach 20 Minuten bereits mit 1 :0

Vorangegangen war ein Foul an einem Baustetter Spieler im gegnerischen Strafraum .

Den fälligen Elfmeter verwandelte Maximilian Schoch zum 1 :0

Von da an erhöhte Baustetten den Druck und nagelte die SGM Ummendorf regelrecht in deren Hälfte fest .

Leider konnte Baustetten keine weiteren Tore erzielen und kassierte 2 Min. vor der Pause noch den Ausgleichstreffer .

 

In der 2. halbzeit war das Spiel ausgeglichen und Ummendorf gelang 5 Min. vor Spielende noch der Siegtreffer zum 2 : 1

 

Tore : Maximilian Schoch ( 1 )

 

10.09.2016 Pokalspiel SGM Ummendorf - SGM Baustetten   2:5

Im ersten Pflichtspiel der Saison traf die B - Jugend der SGM Baustetten auf die SGM Ummendorf .

Die Baustetter gewannen das Spiel mit 5:2 und sind somit eine Runde weiter.

Bereits 10 Minuten nach Anpfiff hatten die Baustetter das Spiel im Griff und erhöhten trotz der hohen Temperaturen das Tempo kontinuierlich.

Folglich fielen die Tore in der 20. und 25 Minute durch Cedric Welz und Noah Rohmer zum 2:0 Spielstand .

Die Konterversuche der stark engagierten Ummendorfer blieben bis dahin erfolglos.

Baustetten hingegen erzielte 2 weitere Treffer , durch tolle Kombinationen . Philip Jelica und Noah Rohmer vollendeten .

Kurz vor der Pause gelang den weiterhin gut mitspielenden Ummendorfern der 4:1 Anschlusstreffer .

 

In Halbzeit 2 versuchte Ummendorf alles um weiter zu verkürzen , die Abwehr stand aber gut  und durch einen schönen Konter erhöhte Cedric Welz zum 5 :1

10 min. vor Spielende gelang den Ummendorfern noch der Treffer zum 5:2 Endstand .

 

Tore :  Cedric Welz 2

           Noah Rohmer 2

           Philip Jelica 1

 

03.09.2016 Freundschaftsspiel SGM Steinhausen - SGM Baustetten   2:4

Am Samstag , den 03.09.2016 trat die B - Jugend der SGM Baustetten gegen das Team der SGM Steinhausen zum Testspiel an .
Das Spiel endete 4:2 für die SgM Baustetten , obwohl diese bereits nach 20 Minuten mit 0:2 in Rückstand lagen .
Nach 30 Minuten hatte sich das neugeformte Team aus Baustetter , Mietinger und Burgrieder Spieler gefunden , und bestimmte von nun an das Geschehen .
Noch vor der Halbzeit verkürzten die Baustetter auf 1 :2
In der 2. halbzeit schaffte es das Team durch weitere Treffer das Spiel mit 4:2 zu entscheiden .
 
Torschützen :
 
Cedric Welz 3
Noah Romer 1

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

14.06.2016 Finale Bezirkspokal SGM Mittelbuch - SGM Mietingen  4:3

Die SGM Mietingen kam nicht gut ins Spiel und konnte die Bälle nicht lange in ihren Reihen halten.

So lagen sie bereits nach 28 Minuten mit 2:0 zurück.

Timo Kühner konnte dann in der 33 Spielminute das 1:2 Anschlusstor erzielen was sogleich auch der Halbzeitstand war.

 

Die zweite Halbzeit begann genau wie die erste und so lag man nach 55 Minuten mit 1:4 zurück.

Durch eine gewaltigen Schlussspurt und enormen Kraftaufwand kam die SGM Mietingen

durch einen Strafelfmeter von Maximilian Schoch und einen Distanztreffer von Phillip Demut noch zum 3:4 heran,

allerdings lief dann die Zeit davon und man musste sich dem stark Aufspielenden Gastgebern geschlagen geben.

 

Torschützen

Timo Kühner                     1

Phillip Demut                    1

Maximilian Schoch            1

 

14.06.2016 Halbfinale Bezirkspokal SGM Winterstettenstadt - SGM Mietingen  3:5

Die SGM Winterstettenstadt hatte gleich zu Beginn eine gute Gelegenheit in Führung zu gehen welche Max Mayer im Tor der SGM Mietingen noch an die Querlatte lenken konnte, und so ein frühen Rückstand verhinderte.

Danach versuchte die SGM Mietingen das Spiel zu kontrollieren und kam so immer wieder gefährlich vor das gegnerische Tor.

So erzielte Timo Kühner in der 11' Spielminute durch einen herrlichen Lupfe, mit welchem keiner gerechnet hatte, das 1:0.

Die SGM Winterstettenstadt versuchten nur über lange Bälle in die Spitze, welche immer wieder Brandgefährlich waren, zum Erfolg zu gelangen, doch gelang es dem Defensivverbund der SGM Mietingen die schwierigen Situationen zu meistern.

Die SGM Mietingen spielte weiter gute Chancen auf das gegnerische Tor heraus und so konnte erneut Timo Kühner die Führung in der 29' Spielminute zum 2:0 ausbauen. In der 37' Spielminute verwandelte Daniel Seidler, welcher mehrere Wochen wegen Bänderanriss pausieren mussten, einen Abpraller vom Torhüter zum 3:0 für SGM Mietingen.

In der 39' Spielminute machte es Noah Rohmer Tim Kühner nach und lupfte den Ball aus ähnlicher Position zum 4:0 in Tor.

So ging die SGM Mietingen mit einer komfortablen Führung in die Halbzeit.

 

Die Vorgabe des Trainierteam war es die Null zu halten und um ein Aufbäumen der SGM  Winterstettenstadt zu verhindern weitere Tore zu erzielen.

 

In der 42' Spielminute der zweiten Halbzeit hämmerte Tim Kühner den Ball aus 20 Meter unhaltbar für den gegnerischen Torspieler zum 5:0 für die SHM Mietingen ins Netz. Nach dem 5:0 verlor die SGM Mietingen immer mehr die Grundordnungen und ließ unnötigerweise immer mehr Chancen für den Gegner zu. Sie stand nicht mehr so kompakt wie zu Beginn der Partie wodurch es zu Räumen für die SGM Winterstettenstadt kam. Diese konnten so in der 54' auf 1:5, in der 65' auf 2:5 und dann in der 77' Spielminute  auf 3:5 verkürzen.

Die SGM Mietingen bot in der ersten Halbzeit eine starke konzertierte Leistung und ließ allerdings in der zweiten Hälfte strak nach.

 

 

Torschützen :             Timo Kühner      3

                                   Noah Rohmer    1

                                   Daniel Seidler    1

 

11.06.2016 SGM Mietingen - SGM Baltringen  2:2

Im letzten Meisterschaftsspiel der SGM Mietingen gegen die SGM Baltringen erspielt sich die SGM Mietingen ein 2:2 unentschieden.

 

Die SGM Mietingen begann sehr konzentriert ließ die SGM Baltringen gar nicht zur Entfaltung kommen.

In den ersten 15 Minuten lief die SGM Baltringen dem Ball nur hinterher, da die SGM Mietingen ein gut und sicher Kurzpassspiel

aufzog. Wie aus dem nichts, ohne das die SGM Baltringen vorher schon vor das Tor der SGM Mietingen gekommen waren,

erzielten diese in der 17' Spielminute den 0:1 Führungstreffen nachdem ein langer Ball auf dessen Stürmer nicht geklärt werden konnte. Die SGM Mietingen antwortete zwar dann in der 23' Spielminute mit den Ausgleich durch Timo Kühner, allerding verlor die SGM Mietingen immer mehr die Ordnung im Spiel und spielte nicht konsequent gegen den Mann.

So konnte die SGM Baltringen in der 28' Spielminute  auf 1:2 erhöhen nachdem einer ihrer Spieler auf der linken Außenbahn ungestört zum Flanken kam und dieser dann unhaltbar für den Torspieler ins lange Eck fiel.

Bis zum Ende der erste Halbzeit gelang es der SGM Mietingen nicht ihr spiel wieder unter Kontrolle zu bringen.

 

Die zweite Halbzeit begann gleich wie die erste beendet wurde doch mit laufender Spielzeit kam die SGM Mietingen immer besser ins Spiel zurück, was auch daran lag dass die SGM Baltringen immer weniger ins Spiel investierten. Es wurden immer mehr gute Torchancen herausgespielt, doch der Torspieler der SGM Baltringen hielt was es zu halten gab und so dauerte es bis zur 66' bis Nico Ruf nach toller Vorarbeit durch Timo Kühner den verdienten 2:2 Ausgleich erzielen konnte. In der Schlussphase drückte die SGM Mietingen auf die Führung und die SGM Baltringen kam nur noch mit Befreiungsschlägen aus der eigenen hälfte heraus.

Der SGM Mietingen gelang es nicht mehr ein Tor zu erzielen und so endete die Partie 2:2.

 

 

Torschützen :              Timo Kühner    1

                                 Nico Ruf           1

 

07.06.2016 SGM Schemmerhofen - SGM Mietingen  4:1

Den stark angeschlagenen Kader musste die SGM Mietingen in dem neu angesetzten Spiel,

welches am 31.05.2106 wegen Gewitter und Starkregen abgebrochen wurde, mit zwei C-Jugend Spieler auffüllen.

Die SGM Mietingen erwischte einen denkbar ungünstigen Start da der Schiedsrichter in der 4' Spielminute auf Strafstoß entschieden hatte nachdem Philip Demuth der Ball an die Hand sprang.

Der Strafstoß wurde dann von der SGM Schemmerhofen sicher zum 0:1 verwandelt.

Kurz danach hätte die SGM Schemmerhofen zum 0:2 erhöhen müssen was aber durch Max Mayer einmal per Reflex und einmal durch nachfassen vereitelt wurde und er so die SGM Mietingen im Spiel hielt.

Die SGM Mietingen konnten dann ihr spiel stabilisieren und arbeiten in der Defensive gute gegen den Mann, so dass es der SGM Schemmerhofen nicht gelang weiter Chancen herauszuspielen,

so dass die Mannschaften mit einem 0:1 für die SGM Schemmerhofen in die Halbzeit gingen.

 

Kaum war die zweite Halbzeit  angepfiffen konnte die SGM Mietingen zum 0:2 erhöhen nachdem der Ball nicht konsequent geklärt werden konnte.

Die SGM Mietingen war zwar immer wieder durch Konter gefährlich, konnten aber in der Offensive die Bälle nicht halten und wurde so permanent in der Defensive unter Druck gesetzt.

So dauerte es bis zur 57' bis die SGM Schemmerhofen die Führung durch einen Freistoß zum 0:3 ausbauen konnten.

Gleich im Gegenzug konnte dann Timo Kühner einen platziert geschlagenen Eckball mit dem Kopf zum 1:3 verkürzen.

Die SGM Mietingen konnten dann allerdings bedingt durch die vielen angeschlagenen Spieler nicht weiter nachsetzten und so war es nur noch sie SGM Schemmerhofen welche weiter ihr Spiel nach vorne durchsetze.

In der 71' Spielminute bekam die SGM Schemmerhofen folgerichtig einen Strafstoß zugesprochen nachdem Max Mayer im Tor der SGM Mietingen den herannahenden Spieler der SGM Schemmerhofen umgesprungen hatte.

Der Strafstoß wurde zum 1:4 für die SGM Schemmerhofen verwandelt und setzte so auch den Endstand des Spiels.

 

 

Torschützen :             Timo Kühner    1

 

 

05.06.2016 SGM Mietingen - SGM Ummendorf   3:2

Die SGM Mietingen kontrollierte von Beginn an die Partie und setzte den Gegner enorm unter Druck so dass bereits in der 8' Spielminute die SGM Mietingen eine Strafstoß zugesprochen bekam nachdem sich Nico Ruf gut durchgesetzt hatte und er dann nur mit einem Foul im Strafraum gestoppt werden konnte.

Den anschließenden Elfmeter verwandelte Florian Betz sicher zum 1:0 für die SGM Mietingen.

Die SGM Mietingen erspielte sich danach reihenweise gute Möglichkeiten die Führung weiter auszubauen,

und auch die SGM Ummendorf kam immer wieder mit langen Bällen in die Spitze gefährlich vor das Tor der SGM Mietingen.

Es gelang der SGM Ummendorf zum Vorteil der SGM Mietingen nicht den Ball im Tor unterzubringen

In der 37' Spielminute konnte dann schließlich Nico Ruf zum 2:0 erhöhen, nachdem Timo Kühner einen langen Ball erlaufen hatte und er ihn von der Grundlinie auf ihn zurück gepasst hatte.

Das 2:0 markiert den Halbzeitstand.

 

Zu Beginn der zweiten Halbzeit versuchte die SGM Mietingen die Führung weiter auszubauen was dann Tim Kühner in der 44' Spielminute gelang nachdem er einen auf ihn lang geschlagenen Ball mit Tempo mitgenommen hat und er so dann zum 3:0 für die SGM Mietingen erhöhte.

Die SGM Mietingen hatten ließen nun reihenweiße gute Gelegenheiten liegen und verpassten es so das Spiel Frühzeitig für sich zu entscheiden.

Nachdem in der 50' Spielminute Phillip Demuth wegen Atembeschwerden ausgewechselt werden musste brach das Spiel der SGM Mietingen unerklärlicherweise zusammen.

Die SGM Mietingen verlor die Ordnung im Spiel wodurch die SGM Ummendorf zu immer besseren Torchancen kam.

Die SGM Ummendorf konnte so in der 55' Spielminute den 3:1 Anschlusstreffen erzielen.

Danach hatte die SGM Ummendorf reihenweise guten Gelegenheiten weiter zu verkürzen allerdings dauerte es bis zur 74' Spielminute bis diese auf 3:2 verkürzen konnten.

Auch die SGM Mietingen hatte in diese Phase des Spiels ihre Torgelegenheiten, konnten diese aber ebenfalls nicht nutzen.

In der Endphase des Spiels macht sich die SGM Mietingen das Leben selbst schwer da die SGM Ummendorf auf den Ausgleich drückte, ihr es aber zum Glück für die SGM Mietingen nicht gelang und so wurde die Partie beim Stand von 3:2 beendet.

 

Torschützen :   Timo Kühner    1

                       Nico Ruf          1

                       Florian Betz     1

 

 

31.05.2016 SGM Schemmerhofen - SGM Mietingen   Abbr.

Das Spiel wurde beim Stand von 2:1 für die SGM Mietingen wegen Unwetter abgebrochen.

 

Torschützen :              Timo Kühner    1

                                  Florian Betz    1

 

07.05.2016 SGM Birkenhard - SGM Mietingen   3:1

Die SGM Mietingen trat ersatzgeschwächt zu dem Spiel an und musste bedingt durch die vielen Ausfällen auf drei C-Jugend Spieler zurückgreifen.

Eigentlich war die Vorgabe das Spiel zu kontrollieren und durch sicheres Passspiel Chancen zu erarbeiten.

Der SGM Mietingen gelang dies nicht und so wurde diese einmal in der 5' und dann noch einmal in der 10'Spielminute nach Fehlpässen eiskalt erwischt

und so lag die SGM Mietingen bereits nach 10 Minuten mit 2:0 hinten.

Die SGM Mietingen agierten fast nur mit langen Bällen so dass das Mittefeld gar keinen Zugriff zum Spiel bekam.

Dennoch gelang es Timo Kühner in 37' Spielminute den 1:2 Anschlusstreffer zu erzielen.

Lobenswert zu erwähnen ist vor allem, dass die C-Jugend Spieler nach ihrer Einwechslung für Stabilität und neuen Schwung gesorgt haben.

In der zweiten Halbzeit konnte die SGM Mietingen zwar ihr Spiel nicht komplett stabilisieren, doch es gelang ihr mehr und mehr gefährliche Aktionen zu kreieren.

Anstatt dann aber den Ausgleich zu erzielen konnte die SGM Birkenhardt in der 64' Spielminute nach einem Fehlpass in der Defensive die Führung zum 1:3 ausbauen.

Nach dem Führungstreffer für die SGM Birkenhardt spielten beide Mannschaften die Partei ohne weiteren Aufwand zu enden.

 

Torschützen :              Timo Kühner         1

 

30.04.2016 SGM Mietingen - SGM Dettinge/Iller   1:2

Die SGM Mietingen konnte an die zuletzt gezeigte Leistung nicht anknüpfen und es gelang ihr nicht das Spiel zu kontrollieren.

Dies lag unter anderem an einer enorm hohen Fehlpass-Quote und so kam die defensive immer wieder unnötig in Bedrängnis.

Es wurden häufig lange Bälle geschlagen, so dass das Mittelfeld nur wenig Zugriff auf das Spiel hatte.

In der 18' Spielminute bekam die SGM Dettingen/Iller folgerichtig einen Strafstoß zugesprochen, welchen diesen sicher zu 0:1 Führung ausnutzte.

Nach dem Rückstand versuchte die SGM Mietingen trotzdem mutig in die Spitze zu spielen, was durch Timo Kühner in der 31' Spielminute durch den 1:1 Ausgleichstreffer belohnt wurde.

Trotz des Ausgleichs gelang es der SGM Mietingen nicht Sicherheit in das Passspiel zu bekommen, was die SGM Dettingen/Iller nach einem Fehlpass der SGM Mietingen eiskalt zur 1:2 Führung ausnutzte.

Kurz danach gingen die Teams in die Halbzeitpause.

 

In der zweiten Halbzeit versuchet die SGM Mietingen mehr ins Spiel zu investieren doch neutralisierten sich beide Teams auf weiten Strecken des Spiels.

Daher gibt es auch nichts Nennenswerten aus der zweiten Halbzeit zu berichetn.

 

25.04.2016 Bezirkspokal: SGM Mietingen - FV Olympia Laupheim 2   5:4 n.E.

In der ersten Halbzeit trat die SGM Mietingen vom Trainerteam Taktisch gut eingestimmt gegen die  FV Olympia Laupheim II an, welche wie zu erwarten von Beginn an enorm viel Druck ausübte, um Früh das Spiel zu entscheiden. Die  FV Olympia Laupheim II spielte sehr schnell über das Mittelfeld in die Spitze und legte so ein enorm hohes Tempo vor.

Die SGM Mietingen hielt aber durch gutes Verschieben dagegen und konnte so immer wieder entscheiden Bälle unterbinden, und so sogar auch immer wieder gefährliche Konnte setzen.

In der 14‘ Spielminute konnte so die FV Olympia Laupheim II Nico Ruf knapp vor den Strafraum nur durch ein Foul stoppen.

Der gefoulte Spieler trat den anschließend Freistoß selbst und hämmerten den Ball unhaltbar für den Torspieler ins untere linke Eck.

Nach dem Führungstreffer für die SGM Mietingen versuchet die FV Olympia Laupheim II noch mehr Druck aufzubauen, es gelang ihr aber nicht zwingende Torchance heraus zu spielen,

was auch an dem gut organisierten Abwehrverhalten der SGM Mietingen lag.

 

Wie zu erwarten konnte in der zweiten Halbzeit die FV Olympia Laupheim II das hohe Tempo nicht halten, was der SGM Mietingen entgegen kam und diese so in der Lage war immer wieder gute Torchancen heraus zu spielen.

Anders als gegen Ende der ersten Halbzeit hatte die SGM Mietingen nun das Spiel besser unter Kontrolle und es war nur eine Frage der Zeit bis diese das zweite Tor erzielt.

Die Chancen blieben ungenutzt uns so kam es, dass die FV Olympia Laupheim II kurz vor Enden noch einmal einige gefährliche Offensivaktionen startete.

Dies führte dazu dass in der 80‘ Spielminute Max Maier noch einen gefährlichen Distanzschuss der FV Olympia Laupheim II parieren konnte, doch bei dem Nachschuss chancenlos blieb und diese zum 1:1 ausgleichen konnte.

 

Im anschließenden Elfmeterschießen machet es die SGM Mietingen sehr spannend und konnte  durch die Tore von Florian Betz, Nico Schulz, Maximilian Schoch, Nico Ruf und einen gehaltenen Elfmeter von Max Maier

den Endstand zum 5:4 und so den hoch verdienten Einzug ins Halbfinale des Bezirkspokals perfekt machten.

 

Tor(e): Nico Ruf 1

Verwandelte Elfmeter : Florian Betz, Nico Schulz, Maximilian Schoch, Nico Ruf

 

23.04.2016 SGM Mettenberg - SGM Mietingen   1:2

Die SGM Mietingen war das Spielbestimmende Team und kreierte in der ersten Halbzeit Zahlreiche Standardsituationen

welche nicht genutzt werden konnten.

Dies lag häufig daran dass der Abschluss nicht immer konsequent und zielstrebig gesucht wurde

und man es so dem Gegner zu einfach machte die Aktionen zu verteidigen.

So kam es auch noch dazu, dass nach einem gut gespielten Angriff der SGM Mettenberg die SGM Mietingen sogar noch in Rückstand hätte geraten können. Doch zum Glück für die SGM Mietingen hat der Schiedsrichter den Treffer wegen Abseits nicht gegeben.

In der zweiten Halbzeit begann die SGM Mietingen sehr Druckvoll und bekam bereits in 42' Spielminute eine Elfmeter

zugesprochen welcher dann allerdings verschossen wurde.

Die SGM Mietingen erschwerte sich danach das Spiel selbst da Zahlreiche gute Gelegenheiten nicht genutzt wurden.

So kam auch SGM Mettenberg zu guten Tormöglichkeiten welche von Max Maier im Tor der SGM Mietingen glänzend pariert wurden und er so das Team der SGM Mietingen mehrmals vor dem Rückstand bewahrte.

Die SGM Mietingen musste sich dann bis zur 70' Spielminute gedulden bis Maximilian Schoch den Ball aus 25 Meter über den Torwart

schlenzte. Nur eine Minute später konnte Nico Ruf die Führung zum 2:0 ausbauen.

Trotz der 2:0 Führung gelang es der SGM Mietingen nicht das Spiel ruhig und kontrolliert zu Ende zu spielen und ließ sich in der Endphase des Spiels von der SGM Mettenberg enorm unter Druck setzten.

So gelang der SGM Mettenberg in der 74' Spielminute der Anschlusstreffer zum 2:1 nachdem ein Freistoß schnell ausgeführt wurde und so die gesamte Abwehr der SGM Mietingen überrumpelt wurde. Max Maier im Tor der SGM Mietingen war zwar an dem Ball noch dran konnte den gut platzierten Ball aber nicht parieren.

 

Am Ende war er für die SGM Mietingen ein verdienter Sieg, wobei das Spiel genauso so gut die SGM Mettenberg gewinnen hätte können.

 

Torschützen :              Maximilian Schoch       1

                                   Nico Ruf                       1

 

16.04.2016 SGM Mietingen - FC Wacker Biberach   5:3

Anders als im Spiel zuletzt begann das Spiel der SGM Mietingen sehr unkonzentriert und es wurde viele unnötige Fehlpässe im gespielt.

So kam es bereits in der 4' Spielminute dazu dass die SGM Mietingen mit 0:1 in Rückstand lag, nachdem ein Fehlpass der SGM Mietingen abgefangen wurde und anschlie0end

der Ball lang auf den Stürmer des FC Wacker geschlagen wurde, welcher den Ball nur noch am Torspieler vorbei legen musste.

Die SGM Mietingen ließ sich jedoch vom Rückstand nicht aus der Ruhe bringen und spielte immer wieder gute Torchance heraus.

Da aber häufig überhastet abgeschlossen wurde dauerte es bis zu 13' Spielminute als Niklas Sontheimer für die SGM Mietingen ausgleichen konnte.

In der 30' Spielminute kannte Timo Kühner dann die Führung zum 2:1 für die SGM Mietingen erzielen, was dann auch den Halbzeitstand markierte.

 

Zu Beginn der zweiten Halbzeit begann die SGM Mietingen wieder sehr unkonzentriert. Der FC Wacker Biberach kam aus etwa 20 Meter vor dem Tor ungehindert zum Schuss

und erzielte somit das zwischenzeitliche 2:2 in der 50' Spielminute.

Danach sah sich das Trainerteam der SGM Mietingen gezwungen die Mannschaft etwas umzustellen um etwas mehr Ordnung in der Zentrale zu bekommen.

Nun kam die beste Phase des Spiel für den SGM Mietingen und bereits fünf Minuten Später konnte so die SGM Mietingen durch Florian Betz erneut in mit 3:2 in Führung gehen.

Erneut Niklas Sontheimer konnte dann 2 Minuten später die Führung zum 4:2 ausbauen.

Nico Ruf ließ es sich anschließend nicht nehmen in der 63 Spielminute auf 5:2 zu erhöhen.

Nun flacht das Spiel der SGM Mietingen ab und die Gäste vom FC Wacker Biberach kamen in der 76' Minute gefährlich im Strafraum vor das Tor und konnten nur durch ein Foule gestoppt werde.

Am anschließenden Foulelfmeter war der Aushilfstorwart Kevin Frank, welcher noch junger Jahrgang C - Jugend ist, mit den Fingerspitzen dran.

Leider konnte er aber den scharf geschossen Ball nicht parieren, und so markierte der Elfmeter zum 5:3 auch den Endstand des Spiels.

 

 

Torschützen :              Niklas Sontheimer       2

                                  Florina Betz                1

                                  Nico Ruf                      1

                                  Timo Kühner                1

 

 

09.04.2016 FV Biberach - SGM Mietingen   0:3

Die SGM Mietingen begann die Partie sehr konzentriert, nahm die Zweikämpfe an und war auch im Spiel nach vorne sehr viel zielstrebiger als in den Spielen zuletzt.

Bereits in der 12' Spielminute gelang so der SGM Mietingen die Führung zum 0:1 durch Nico Ruf, welcher durch Timo Kühner freigespielt wurde, und dieser den Ball über den Torwart ins Tor lupfte.

Nach dem 0:1 Führungstreffer geriert die SGM Mietingen sehr unter Druck, da der FV Biberach auf den Ausgleich drängte.

Oft war der FV Biberach in dieser Phase des Spiels nur mit Fouls zu stoppen, allerdings konnte der FV Biberach dies nicht zu seinem Vorteil nutzen.

Mit einer 0:1 Führung für die SGM Mietingen ging es dann in die Halbzeit.

 

Zu Beginn der zweiten Halbzeit versuchte der FV Biberach weiter auf den Ausgleich zu spielen, doch die SGM Mietingen stand sehr kompakt verteidigte geschickt

und ließ so dem FV Biberach fast keine Möglichkeit zum Abschluss zu kommen.

Zum Schrecken für die SGM Mietingen gab es dann in der 55' Minute Elfmeter für den FV Biberach.

Der FV Biberach konnte aber die Gelegenheit zum Ausgleich nicht nutzen und hämmerte den Ball an die Querlatte.

Da der Schützen den zurück prallenden Ball nochmals spielen wollte, gab es folgerichtig Freistoß für die SGM Mietingen und die Torchance für den FV Biberach war somit dahin.

Nach und nach verlor dann der FV Biberach die Grundordnung in ihrem Spiel und so bekam sie auch noch eine Zeitstrafe,

nachdem sich ein Spieler des FV Biberach in seiner Wortwahl vergriffen hatte.

Die SGM Mietingen spielte nun immer wieder gefährliche Konter und so konnte Nico Ruf in 73' Minute die Führung zum 0:2 ausbauen.

Der FV Biberach hatte dann gar keine Ordnung mehr im Spiel und so erhöhte wieder Nico Ruf in der 77' Minute zum 0:3.

Die SGM Mietingen spielte danach die Partei sicher zu ende.

 

Die Trainer Christoph Schoch, Franz Amann, Michael Knopf und Sven Frank zeigten sich mit dem Ergebnis und vor allem mit der gezeigten Leistung sehr zufrieden.

Die Vorgaben der Trainer wurden im heutigen Spiel von der Mannschaft hervorragend umgesetzt.  

 

Torschützen :   Nico Ruf   3

 

02.04.2016 SGM Mietingen - FV Olympia Laupheim II  0:3

Am 14.Spieltag der Bezirksstaffel der B-Junioren trat die SGM Mietingen in einem packenden Derby gegen FV Olympia Laupheim II an, welches die Gäste 0:3 für sich entscheiden konnten.

Beide Mannschaften versuchten von Beginn an mit temporeichen Spiel den jeweiligen Gegner unter Druck zu setzten. Die FV Olympia Laupheim kam dabei immer wieder gefährlich in die Nähe des Strafraumes und konnte nur durch Fouls gestoppte werden. Den ersten Freistoß für die FV Olympia Laupheim II in der 7' Minuten wurde an den Pfosten gelenkt so dass diese Chance nicht verwertet werden konnte.

Doch bei der nächsten Gelegenheit in der 12' Minute, nachdem die FV Olympia einen Freistoß nahe am Strafraum zugesprochen bekam, ließ es sich die FV Olympia Laupheim II dieses Mal nicht nehmen, ließ dem Torspieler der SGM Mietingen keine Chance und verwandelte den Freistoß sicher zum 0:1.

Vom dem Rückstand ließ sich die SGM Mietingen zunächst nicht beirren und praktisch im Gegenzug gelang der vorerst geglaubte Ausgleich.

Nachdem sich Timo Kühner bis zu Grundlinie durchgesetzt hatte, den Ball in die Mitte flankte und dieser dann verwandelt wurde.

Da sich in dieser Umstrittenen Szene der Ball vor dem Flanken allerdings im aus befunden hat, wurde der Treffer zum entsetzten der SGM Mietingen nicht anerkannt.

Aufgrund der Szene kam etwas Unruhe auf, was die FV Olympia Laupheim II vier Minuten später nutzte die Führung zum 0:2 auszubauen.

Auch in der 35' Minute nutze die FV Olympia Laupheim II eine Unkonzentriertheit der SGM Mietingen aus und erhöhte weiter auf 0:3.

In der zweiten Halbzeit hatte die SGM Mietingen das Spiel besser unter Kontrolle und hatte sogar gute Gelegenheiten den Anschlusstreffer zu erzielen.

Diese wurde allerding durch den Torspieler der FV Olympia Laupheim II pariert.

 

Besondere Vorkommnisse:

Nicht nur der Schiedsrichter setzte die Pfeife zur Unterbrechung des Spieles ein, was für erheblichen Unmut und Unverständnis sorgte.

Sven Schmid vom FV Olympia Laupheim verschießt in der 72' Minute einen Elfmeter, welchen Lukas Stump gekonnt parierte.

In einer hektischen Schlussphase musste die SGM Mietingen zwei 5 Minütige Zeitstrafen hinnehmen und beendete das Spiel mit 9 Mann.

 

19.03.2016 SGM Mietingen - SGM Schemmerhofen   0:6

Das Nachholspiel der SGM Mietingen gegen die SGM Schemmerhofen, welche
aktuell die Tabelle der Bezirksstaffel Riß anführen, ging auch in der Höhe
verdient mit 0:6 verloren.
Mit einer strak ersatzgeschwächten Mannschaft hatte die SGM Mietingen
lediglich in der Anfangsphase eine gute Gelegenheit ein Tor zu erzielen,
welche allerdings der Torspieler der SGM Schemmerhofen gekonnte vereitelte.
Danach war die SGM Schemmerhofen spielbestimmend und ließ der SGM Mietingen
keine Möglichkeit eines konstruktiven Spielaufbaus.
Hinzu kam das die SGM Mietingen es dem Gegner, durch fehlende Lauf- und
Zweikampfbereitschaft, sehr leicht machte ihr Spiel bis zum Strafraum
aufzuziehen.
So kam es dass es bereits nach der ersten Hälfte schon 0:4 für die SGM
Schemmerhofen stand.

In der zweiten Halbzeit tat der Gegner nur noch das Notwendigste und
erzielt zwei weitere Tore.

 

19.03.2016 SGM Mietingen - SGM Schönebürg   4:2

Im ersten Spiel der Rückrunde gewinnt die B - Jugend der SGM Mietingen mit 4 : 2 gegen die SGM Schönebürg.

In der 1. Halbzeit spielte Mietingen taktisch sehr gut , liess kaum Chancen zu und führte bereits zur Halbzeit mit 3 :0  durch Tore von Tobias Guter ( FE ) , Nico Ruf und Timo Kühner.

Halbzeit 2 war geprägt durch harte Zweikämpfe und in der 20 min der 2. Hälfte konnte Schönebürg den Anschlusstreffer erzielen .

Bereits 5 min später konnte Nico Ruf aber den 3 Tore Abstand für Mietingen wieder herstellen indem er das 4 : 1 erzielte .

3 min vor Schluss erzielte Schönebürg noch das 4 : 2  Endergebnis .

 

Aufgrund einiger Verletzten und angeschlagener Spieler musste das Team auf 2 C- Jugendspieler zurückgreifen .  Deshalb sind die Trainer sehr zufrieden mit diesem Ergebnis !

 

28.02.2016 Die B-Jugend gewinnt 3:2 im Vorbereitungsspiel gegen die A-Jugend von Inter Laupheim

Am Sonntag 28.02.2016 absolvierte die B - Jgd . der SGM Mietingen ein weiteres Testspiel gegen die A - JGD von Inter Laupheim
Die Mietinger gewannen das Spiel mit 3:2
Wegen vieler verletzter Spieler konnte Mietingen in diesem Spiel nur auf 13 Spieler zurückgreifen , bestimmte aber das Spiel von Anfang an
Trotz der anfänglichen Überlegenheit musste Mietingen in der 30. Minute durch einen Eckball den 0:1 Rückstand hinnehmen , der bis zur Halbzeitpause Bestand hatte .
In der 2. Hälfte erhöhten die Mietinger das Tempo und erzielten den Ausgleich durch Nico Ruf .
Von da an wurde der Druck der SGM immer stärker und Niklas Sontheimer konnte in der 20. Min. den Führungstreffer für Mietingen erzielen.
15 Minuten vor Spielende erzielte Max Maier mit einem herrlichen Kopfball das 3 :1 für die SGM
Durch erneute Verletzungen auf Mietinger Seite musste die SGM die letzten 15 Min. gar noch zu 10. bestreiten weil dem Trainer keine Spieler mehr zur Verfügung standen.
Dies konnte Inter 2 Min. vor Schluss noch zum 3:2 Endergebnis nutzen.
 
Wehrmutstropfen der Partie ist dass das Team längerfristig auf 3 verletzte Leistungsspieler verzichten muss , was die Vorbereitung auf die Rückrunde der Bezirksstaffel nicht einfach macht.

 

 

22.02.2016 Die B-Jugend spielt 3:5 im Vorbereitungsspiel gegen den SSV Ulm

Im ersten Testspiel auf die Vorbereitung zur Rückrunde in der Bezirksstaffel musste sich die B - Jugend der SGM Mietingen
dem Oberligateam der C- Junioren des SSV Ulm mit 5:3 geschlagen geben.
Der Favorit aus Ulm nutzte die Nervosität der Mietinger in der Anfangsphase eiskalt aus und führte nach 20 Minuten
bereits mit 2 :0
Von da an bekamen die Mietinger das Spiel in den Griff und konnten durch einen Doppelschlag durch Timo Kühner zum
2:2 ausgleichen .
Nach Chancen auf beiden Seiten konnte Ulm kurz vor der Halbzeit mit 3 : 2 in Führung gehen.
Nach 15 Minuten in Halbzeit 2 konnte wiederum Timo Kühner zum 3:3 ausgleichen.
Von da an erhöhten die Ulmer das Tempo und konnten mit 4 :3 in Führung gehen .
Beide Teams hatten in der Schlussphase noch einige Tormöglichkeiten , die aber ungenutzt blieben.
In der Nachspielzeit kam Ulm noch zu einem berechtigten Elfmeter , der den Endstand zum 5:3 bedeutete.
 
Weitestgehend zufrieden zeigten sich die Trainer mit der Leistung des Mietinger Teams gegen diesen starken Gegner !
Auf dieser Leistung kann man aufbauen .

 

23.01.2016 Die B-Jugend erreicht den 4. Platz bei der Hallenbezirksmeisterschaft

In der Bezirkshallenmeisterschaft 2015/2016 erreicht die SGM Mietingen den vierten Tabellenplatz.

Der Einzug in das Halbfinale wurde erreicht, indem die SGM Mietingen in der Gruppenphase hinter Mittelbuch den zweiten Platz erreicht hatte.

Die Ergebnisse in der Gruppenphase waren wie folgt

SGM Mitteluch 1 - SGM Mietingen         0:1

SGM Mietingen - SGM Alberweiler        0:1

SGM Mietingen - SGM Mettenberg       3:2

Im Halbfinale trat die SGM Mietingen gegen die SGM Schemmerhofen 1 an.

Die SGM Mietingen lag erst mit 0:1 hinten als dann zehn Sekunden vor Schluss noch der Ausgleich gelang.

In einem dramatischen Elfmeterschießen endete die Partie 8:7 für die SGM Schemmerhofen.

Im Platzierungsspiel  um Platz 3 gegen die SGM Mittelbuch 1 unterlag man dann mit 1:2 und landeten somit auf Platz 4.

 

09.01.2016 Ergebnisse Zwischenrunde der Hallenbezirksmeisterschaft

Die B - Jun. der SGM Mietingen qualifizieren sich souverain für die Endrunde der Bezirkshallenmeisterschaften !

Mit 12 : 3 Punkten liessen die Mietinger nichts anbrennen , und gingen als Gruppensieger der Gruppe D am Samstag

beim Turnier in Wain nach Hause .

Die ersten 4 Spiele wurden gewonnen und somit stand die SGM Mietingen bereits vor dem letzten Spiel als Gruppensieger fest.

Die Ergebnisse :

 

SGM - SGM Schönebürg     5 : 1

SGM - SGM Berkheim         1 : 0

SGM - FV Biberach             4 : 2

SGM - SGM Birkenhard       1 : 0

SGM - SG Mittelbiberach     1 : 2

 

Somit qualifizierten sich die SGM Mietingen und der FV Biberach für die Endrunde am 23.01.2016  in Biberach !

 

21.11.2015 FV Olympia Laupheim 2 - SGM Mietingen   4:3

Das Spiel wurde auf dem Kunstrasen in Laupheim ausgetragen und die SGM Mietingen begann das Spiel sehr unkonzentriert.

So gelang es der FV Olympia Laupheim bereits  in der dritten Spielminute mit 0:1 in Führung zu gehen.

Nach dem Rückstand stabilisiertes ich das Spiel der SGM Mietingen etwas und so konnte in der 15 Spielminute Nico Ruf Kühner, nach einem Lupfer in den Lauf durch Timo Kühner, den 1:1 Ausgleich erzielen.

Nach dem Ausgleich hatte vor allem das Mittelfeld der SGM Mietingen kaum mehr Zugriff auf das Spiel, da viele Zweikämpfe verloren gingen und die Ballannahme durch geschicktes Pressing der FV Olympia Laupheim extrem erschwert wurde.

In der 18 Spielminute konnte der Ball im Strafraum der SGM Mietingen mehrfach nicht geklärt werden und die FV Olympia Laupheim nutze die Gelegenheit um mit 1:2 in Führung zu gehen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff gelang der SGM Mietingen durch Timo Kühner wieder der Ausgleich zum 2:2.

Ausgehend von einem Einwurf, welcher per Kopf in die Mitte zu Timo verlängert wurde, dieser den Ball kurz an seinem Gegenspieler vorbei leget und ihn anschließen aus 16 Meter unhaltbar für den Torwart ins lange Eck Hämmerte.

 

In der zweiten Halbzeit gelang es der SGM Mietingen nicht die Überlegenheit der FV Olympia Laupheim in der Griff zu bekommen.

So kam es dass die FV Olympia Laupheim in der 47 Minuten durch einen gut gestoßenen Freistoß mit 2:3 in Führung gingen.

In dieser Phase des Spiels setzte die FV Olympia Laupheim immer wieder gefährlichen Angriff und es dauerte bis zur 77 Minute bis die FV Olympia Laupheim erneut nach einem Freistoß das 2:4 erzielt.

In der 79 Minute konnte Nico Ruf nach einem langen Ball noch den Anschlusstreffer erzielen.

Ärgerlich war das Philip Demuth in der 80 Spielminuten nach einer Notbremse noch die Rote Karte sah.

 

 

14.11.2015 SGM Mietingen - FV Biberach   2:1

In einer von Zeikämpfen geprägten Anfangsphase , konnte die SGM Mietingen in der 12. Minute durch einen verwandelten Foulelfmeter durch Florian Betz mit 1:0 in Führung gehen .

Bereits 15 min später, konnte der FV Biberach ebenfalls durch einen Elfmeter ausgleichen .

Von nun an war es ein Spiel auf Augenhöhe , in dem sich beide Mannschaften nichts schenkten ! Die Biberacher schwächten sich kurz vor der Halbzeit durch eine Tätlichkeit eines FV Spielers , der prompt vom Platz verwiesen wurde selbst

In halbzeit 2 agierte Mietingen taktisch sehr gut , der fällige Führungstreffer liess aber bis zur 55. Minute auf sich warten .

Timo Kühner erzielte durch eine tolle Ballannahme den 2 :1 Führungstreffer .

Von da an wurde das Spiel immer härter und die Biberacher kassierten noch eine Zeitstrafe .

Leider verpasste es Mietingen in dieser Phase , trotz hochkarätiger Chancen , den entscheidenden Treffer zu landen .

Als sich die Biberacher 10 Minuten vor Schluss nochmals durch eine Unsportlichkeit die Rote Karte einhandelten , liess es sich die SGM Mietingen nicht mehr nehmen den verdienten Sieg nach Hause zu bringen

Durch diesen Sieg konnte sich das das team um Christof Schoch , Th. Ruf , S . Frank , M. Knopf und F. Amann nicht nur in der Tabelle auf Platz 4 verbessern , sondern hat nun sogar wieder Kontakt zur Tabellenspitze !!

 

08.11.2015 FC Wacker Biberach - SGM Mietingen   2:8

Zu Beginn war das Spiel etwas hektisch da beide Mannschaften häufig ihre Bälle im Spielaufbau verloren.

Nach dem erste gute Doppelpass in der 6' Spielminute, konnte Phillip Schürrle das 1:0 für die SGM Mietingen erzielen.

Der FC Wacker stand etwas ungeordnet wodurch es Räume für die SGM Mietingen gab und traf  Timo Kühner in der 22' Minute als er aus etwa 25 Meter nach einer herrlichen Kombination zum 2:0 erhöhte.

In der 28' Minute erhöhte erneut Timo Kühner zum 3:0. Ausgangssituation war ein Freistoß hinter der Mittellinie welcher lang auf Timo geschlagen wurde. Er nahm den Ball an und lupfte ihn dann über den Torspieler.

Auch der FC Wacker hatte immer mal wieder ihre Chancen welche dir riskante Querpässen in der Abwehr zustande kamen. Allerding konnte der FC Wacker ihre Chance nicht nutzen.

In der 33' Minute konnte Florian Betz von außerhalb des Strafraume zum 4:0 erhöhen. Sein erster Schussversuch prallte ihm wieder direkt vor die Füße und der zweite Schuss schlug dann unhaltbar für den Torspieler knapp neben dem Pfosten im Tor ein.

Mit diesem Ergebnis gingen die beiden Mannschaften in die Halbzeitpause.

Ziel war es in der zweiten Halbzeit durch schnellen und sicheren Spielaufbau die Führung weiter auszubauen,

da der FC Wacker damit enorm Probleme hatte.

In der zweiten Halbzeit schnappte sich Timo Kühner 10 m vor dem Strafraum den Ball um dribbelte die gesamte Abwehr und schob den Ball zum 5:0 ins lange Eck.

Nur 2 Minuten später lief Niklas Sontheimer einen Querpass des FC Wacker gekonnt ab um dribbelte den Torspieler und erhöhte zum 6:0.

In der 58' Minute konnte der Torspieler des FC Wacker den Ball nicht festhalten und so musste Daniel Seidler den Abpralle nur noch über die Linie schieben und es stand 7:0.

Danach nahm der SGM Mietingen das Tempo aus dem Spiel und verlor ein bisschen die Ordnung.

So kam es dass der FC Wacker Biberach durch einen Foulelfmeter in der 67' Spielminute zum 7:1 verkürzte.

Der FC Wacker Biberach sorgte auch weiterhin für Gefahr und konnte dann in der 72' Spielminute weiter zum 7:2 verkürzen.

Den Schlusspunkt setzte Timo Kühner in der 78' Minute nachdem er eine langem Ball im Sprint mitnahm und dann zum 8:2 verwandelte.

 

Torschützen:

 

Timo Kühner        4

Daniel Seidler      1

Florian Betz        1

Philip Schürrle   1

Niklas Sontheimer 1

 

31.10.2015 SGM Schönebürg - SGM Mietingen   3:7

Die SGM Mietingen begann von Anfang an Druckvoll nach vorne zu spielen so konnte die SGM Mietingen bereit in der 5' Spielminute durch Timo Kühner 1:0 in Führung gehen. Die SGM Schöneburg ließ sich durch den Rückstand aber nicht verunsichern und spielten druckvoll und mit Tempo nach vorne.

Da nach einem Eckball etwas Unordnung im Strafraum der SGM Mietingen herrschte nutzten die SGM Schöneburg die Gelegenheit und glichen zum 1:1 aus.

Die SGM Mietingen versuchten danach weiter nach vorne zu spielen und wurden dann aber zweimal ausgekontert so dass die SGM Schöneburg zum zwischenzeitlichen 1:3 ausbauen konnte.

Die SGM Mietingen gab das Spiel nicht verloren und überzeugte im Mittelfeld durch läuferischen und kämpferischen Einsatz.

So gelang Nico Ruf der Anschlusstreffen zum 2:3 was zugleich der Pausenstand war.

 

In der zweiten Halbzeit gelang der SGM Mietingen durch Nico Ruf der 3:3 Ausgleichstreffer. Danach verlor die SGM Schöneburg die Ordnung im Spiel was die SGM Mietingen geschickt ausnutzte und so konnte der SGM Mietingen das 4:3 durch  Philip Schürrle , das durch Niklas Sontheimer 5:3 das 6:3 durch Florian Betz und  durch Philip Schürrle 7:3 erzielen.

Das Ergebnis war so in der Höhe auch klar verdient da die SGM Mietingen sogar noch einige klare Torchance ungenutzt ließen.

 

Torschützen:

 

Timo Kühner        1

Nico Ruf              2

Florian Betz        1

Philip Schürrle   2

Niklas Sontheimer 1

 

17.10.2015 SGM Baltringen - SGM Mietingen   4:1

Bereits in der 9. Spielminute nutze die SGM Baltringen einen Fehlpass der SGM Mietingen aus und konnten so mit 0:1 durch Jochen Härle in Führung gehen.

Nach dem Tor flachte die Partie etwas ab dennoch versucht die SGM Mietingen sich Torchancen zu erarbeiten.

Die wenigen Gelegenheiten wurden allerdings nicht genutzt und so ging man mit einem 0:1 in die Halbzeitpause.

 

In der zweiten Halbzeit versuchte die SGM Mietingen den Ausgleich zu erzielen allerdings kam es beim Spielaufbau der

SGM Mietingen immer wieder zu Ballverlusten.

Hinzu kam dass  die SGM Baltringen zwingender in den Zweikämpfen waren und konnte diese auch meistens für sich entscheiden, was immer  wieder zu gefährliche Konter führte. So kam es dann dass die SGM Baltringen durch Markus Kühnbach in der 51. Spielminute die Führung zum 0:2 ausbauten. Der SGM Baltringen wurde dann immer stärker und erzielte dann durch Fabian Bogenrieder in der 54. Spielminute das 0:3. Markus Kühnbach vom SGM Baltringen konnte dann in der 65. Spielminute noch zum 0:4 erhöhen.

In der 67. Spielminute gelang es dem SGM Mietingen einen Konter zu Ende spielen und diesen zum 1:4 Anschlusstreffer durch Timo Kühner im Tor der SGM Baltringen unterzubringen.

 

10.10.2015 SGM Ummendorf - SGM Mietingen   4:4

Das Spiel begann von beiden Mannschaften sehr temporeich und war vor allem im Mittelfeld

durch viele Zweikämpfe und auch Ballverluste geprägt.

So kam es bereit in der 13. Spielminute zur 0:1 Führung der SGM Ummendorf als es an der Grundlinie zu einem Missverständnis kam, der Ball nicht geklärt werden konnte und dieser  quer vor das leere Tor gespielt und schließlich verwandelt wurde.

Die SGM Mietingen ließ sich von dem Rückstand aber nicht beirren und konnte bereits drei Minuten später durch eine herrliche Einzelaktion den zwischenzeitlichen Ausgleich zum 1:1 erzielen.

Die SGM Mietingen versuchte dann weiter auf Sieg zu spielen und musste dann in der 32. Spielminute das 1:2 hinnehmen, welches durch einen Konter nach einem Missglückten Einwurf der SGM Mietingen erzielt wurde. Dieses Ergebnis war dann auch der Halbzeitstand.

In der zweiten Halbzeit begann die SGM Mietingen wieder druckvoll nach vorne zu spielen und konnten so gleich in der 45. Minute zum 2:2 ausgleichen.

Eine Minute später landete ein Abpraller einer Abwehrreaktion unglücklich im Tor der SGM Mietingen so dass SGM Ummendorf wieder mit 2:3 in Führung ging.

Anschließend flachte das Spiel etwas ab und es wurde viel mit langen Bällen agiert. So dauerte es bis zu 69. Spielminute bis die SGM Ummendorf die Führung sogar noch zum 2:4 ausbauen konnte.

Die SGM Mietingen gab sich aber nicht auf und konnte durch eine Schlussoffensive durch Tore in der 72 und 73 Spielminute den Ausgleich wieder herstellen.

 

Torschützen:

 

Tim Kühner        2

Nico Ruf              2

 

03.10.2015 SGM Mietingen - SGM Birkenhard   2:0

Das Team der B- Jugend stand von Beginn an etwas defensiver wodurch es der SGM Birkenhard

nicht möglich war sich Chancen zu erarbeiten.

Die SGM Birkenhard stand in der Defensiver sehr geordnet, was es der SGM Mietingen

ebenfalls nicht möglich machte sich aus dem Spiel heraus Torchancen heraus zu arbeiten.

So fiel der erste Treffer in der 20. Spielminute nach einem Eckball,

welchen die SGM Mietingen durch einen Nachschuss, ausgehen von einem Abpraller verwerten konnten.

In der zweiten Halbzeit versuchte die SGM Mietingen weiter nach vorne zu spielen

und konnte so in der 49. Spielminute ein herrlich geschossener Freistoß im Tor der SGM Birkenhard unterbringen.

Die SGM aus Birkenhardt schaffte es während des gesamten Spiel nicht sich nennenswerte Torchancen zu erarbeiten wodurch den Sieg hoch verdient war.

 

26.09.2015 SGM Dettingen/Iller - SGM Mietingen   4:0

Das Team der B- Jugend zeigte sich in der Anfangsphase sehr engagiert,

ließen jedoch sehr viele Gelegenheiten zur Führung aus.

Mit der ersten Torchance, eingeleitet durch einen Fehlpass der SGM Mietingen,

ging die SGM aus Dettingen/Iller in der 25 Minute in Führung.

Die SGM Mietingen arbeitet sich nach dem Rückstand weiter Torchancen heraus,

doch es gelang ihnen nicht den Ball im gegnerischen Tor unter zu bringen.

Durch eine Unaufmerksamkeit in der Abwehr  wurde, kurz vor dem Halbzeitpfiff, eine Torchance für die SGM aus Dettingen/Iller eingeleitet, welche diese zur 0:2 Führung nutzten.

 

In der zweiten Halbzeit versuchte die SGM Mietingen den Anschlusstreffer zu machen

und ließen wieder viele Gelegenheiten aus.

Die SGM aus Dettingen/Iller agierte hauptsächlich mit Langen Bällen in die Spitze

und kamen so immer wieder gefährlich vor das Tor der SGM Mietingen.

Die langen Bälle bereiteten der Abwehr der SGM Mietingen immer wieder Probleme und so konnte die SGM aus Dettingen/Iller die Führung einmal in 68 zum 0:3 und dann in der 74 Minute sogar noch zum  0:4 ausbauen.

Insgesamt ist das Ergebnis etwas zu hoch ausgefallen und täuscht etwas über den Spielverlauf hinweg.

Der SGM Mietingen war es nicht möglich aus ihren Chancen ein Tor zu machen und wurde dann

von Fehlern in der Abwehr eiskalt bestraft.

 

Das Team der SGM Mietingen und die Trainer Christof Schoch, Thomas Ruf, Michael Knopf, Franz Amann und Sven Frank waren sichtlich enttäuscht über den Ausgang des Spiels.

 

22.09.2015 SGM Mietingen - SGM Ummendorf   7:2

Bereits nach 10 Minuten gingen die Mietinger durch Nico Ruf mit 1:0 in Führung .

Leider konnte die SGM Ummendorf bereits in der 15 . Minute ausgleichen und gar in der 25. Minute auf 1:2 erhöhen .

Wachgerüttelt durch die beiden Gegentreffer erhöhte Mietingen das Tempo und liess 2 Treffer zur 3:2 Halbzeitführung folgen.

In der 2. halbzeit war die SGM Mietingen das klar spielbestimmende Team und schoss noch 4 weitere Tore zum 7 :2 Endstand ,

was durch die Rote Karte des Ummendorfer Torspielers wegen groben Foulspiels begünstigt wurde.

Tore:

Nico Ruf   3

Timo Kühner 2

Niklas Sontheimer 1

Noah Rohmer 1

 

19.09.2015 SGM Mietingen - SGM Mettenberg   4:1

Im ersten Punktspiel der B- Jugend Bezirksstaffel gewinnt die SGM Mietingen mit 4:1 gegen die SGM aus Mettenberg.

Das Team der B- Jugend zeigte sich in der Anfangsphase Spielbestimmend, überzeugte mit guten Kombinationen in der Offensive und lies den Gegner durch geschicktes Pressing nicht zur Entfaltung kommen.

Die SGM Mietingen ließ jedoch viele Gelegenheiten zur Führung aus und musste bis zu 20 min. warten, bis ein sehr gut gestoßener Eckball per Kopf zum 1:0 verwandelt werden konnte.

Nur 5 min Später erhöhte die SGM Mietingen durch einen Distanzschuss welchen den Torwart der SGM Mettenberg nicht parieren konnte.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit verlor die SGM Mietlingen etwas den Zugriff auf das Spiel. Die SGM Mettenberg setzte die Abwehr der SGM Mietingen gekonnt unter Druck und erzielte so in der 44 min. den 2:1 Anschlusstreffer.

Diese für die SGM Mietingen kritische Phase des Spiels hielt bis zu 61 min. an, bis die SGM Mietingen die Führung durch eine wundervolle Einzelaktion, eingeleitet durch einen Konter, zum 3:1 ausbauen konnte.

Die SGM Mietingen hatte danach das Spiel wieder gut unter Kontrolle und konnte in der 68 min die Führung zum 4:1  weiter ausbauen.

Die Trainer Christof Schoch, Thomas Ruf, Michael Knopf, Franz Amann und Sven Frank zeigten sich zufrieden mit der gezeigten Leistung und des Erfolgreichen Start in die neue Saison.

 

Torschützen :   Phillip Demuth  1

                        Timo Kühner 3

 

09.09.2015 Testspiel SGM Mietingen - SG Griesingen   1:2

 

Im vierten und letzten Testspiel der Vorbereitung zur B- Jugend Bezirksstaffel gegen die B Jugend des  SG Griesingen verliert die SGM Mietingen mit 1:2

Das Team der B- Jugend trat etwas geschwächt bedingt durch Verletzungen und den Urlaub einiger Spieler an.

Der SG Griesingen setzte die SGM Mietingen immer wieder durch sehr gekonntes Pressing unter Druck  und provozierte so immer wieder Fehlpässe.

In der 17. Minute wurde dann ein unglücklich verursachter Elfmeter von der SG Griesingen sicher zum 0:1 verwandelt.

Trotz der Schwierigkeiten in das Spiel zu finden hat die SGM Mietingen dagegen gehalten und Torchance erarbeitet, welche leider nicht verwandelt werden konnten.

Die SG Griesingen hat durch hohe Laufbereitschaft sehr viel Druck auf den SGM Mietingen ausgeübt und so in der 52. Minute das 2:0 erzielt.

In der der Endphase des Spiels konnte die SGM Mietingen den SG Griesingen besser unter Druck setzten so dass noch der Anschlusstreffer zum 1:2 gelang.

 

Torschütze :   Timo Kühner

 

15.08.2015 Die B-Jugend gewinnt ihr erstes Testspiel 6:0 gegen Dietenheim

Im ersten Testspiel der Vorbereitung zur B- Jugend Bezirksstaffel gegen den TSV Dietenheim gewinnt die SGM Mietingen mit 6:0

Das neu formierte Team der B- Jugend zeigte sich gegen Dietenheim über die komplette Spielzeit als das agilere Team ,

sowohl im Läuferischen als auch im spielerischen Bereich !

Auch die neuen Trainer Ch. Schoch , Sven Frank , Th. Ruf , F. Amann und M. Knopf zeigten sich zufrieden mit der Leistung

des neu formierten Teams , das aus Spielern des SV Baustetten , SV Mietingen und SV Burgrieden besteht !

 

Torschützen :  Nico Ruf   3

                          Lucas Stumpp 2

                          Tobias Guter   1

 -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

20.06.15 SGM Mietingen 2 - SGM Birkenhard   0:0

Durch das Unentschieden und die gleichzeitige Niederlage des FV Biberach konnte man die verdiente Meisterschaft und den Aufstieg in die Bezirksstaffel feiern.

Von Beginn an war die Heimelf das überlegene Team ohne sich jedoch klare Chancen zu erspielen.Die Gäste setzten nur auf Konter.,welche jedoch immer rechtzeitig abgefangen wurden.Einzig bei Eckbällen war etwas Gefahr vor dem Tor der Heimelf.

In der 2.Hälfte wurde das Spielgeschehen noch eindeutiger.Die Gäste kamen nur noch sporadisch über die Mittellinie,und hatten am Schluß auch noch das Glück auf Ihrer Seite bei einigen klaren Chancen der Heimelf.

Großes Lob an die Gäste für Ihre faire Spielweise,und das Sie bis zur Wimpelübergabe(gegen 19.30 Uhr) geblieben und in die Party mit eingestiegen sind.

 

 

20.06.15 SGM Mietingen 1 - TSG Achstetten   0:6

Im letzten Spiel der Saison gabs für die Spielgemeinschaft Mietingen I eine 0:6 Niederlage. Die ersatzgeschwächte Mannschaft(mit 5 C-Jugendspielern) hielt lange Zeit gut dagegen, konnte aber die Niederlage nicht verhindern. Die Gegentore fielen in regelmäßigen Abständen.Durch diesen Sieg wurde Achstetten Meister in der Kreisstaffel.

 

13.06.15 SGM Baltringen - SGM Mietingen 2   4:1

Die Gastgeber nutzten die Abwehrfehler unserer Mannschaften gnadenlos aus und führten zur Halbzeit verdient.

Nachdem Seitenwechsel war man die bessere Mannschft,konnte das Spiel aber nicht mehr wenden.Der Sieg der SGM Baltringen war verdient,jedoch etwas zu hoch.Trotz der Niederlage bleibt man Spitzenreiter.

Tor: Lucas Welz

 

17.05.15 SGM Mietingen 2 - SV Sulmetingen   2:2

In einem spannenden Spiel gab es,am Ende,ein gerechtes Remis.Die Führung der Gäste(8.Minute)

drehte die Heimelf nach 2 Eckbällen,auf 2-1 und hatte einige Chancen um das Spiel zu entscheiden.

Kurz vor dem Wechsel nutzten die Gäste einen Abwehrfehler zum Ausgleich.

Die 2.Hälfte verlief ausgeglichen,wobei die Gastgeber die besseren Torchancen zu verzeichnen hatten.Am Ende ein Remis mit dem beide Seiten zufrieden waren.

Tore: Phillip Demuth und Phillip Spleiß

 

16.05.15 SGM Mittelbiberach - SGM Mietingen 1   3:1

Die Halbzeitführung der SGM MIetingen konnten die Gastgeber noch in einen Sieg umwandeln.

Ein Unentschieden wäre gercht gewesen.

Tor: Tim Bischoff

 

10.05.15 SGM Mietingen 1 - SGM Erlenmoos   0:3

Gegen eine spielerisch hochüberlegene Spielgemeinschaft Erlenmoos hatte die Spielgemeinschaft Mietingen keine Chance.

Der Sieg geht auch in dieser Höhe in Ordnung.

Mietingen - Erlenmoos: Endstand: 0:3 (Halbzeitstand 0:2).

 

09.05.15 SGM Steinhausen/Rottum - SGM Mietingen 2    2:4

Das erwartet schwere Spiel hatte die unsere B-Jugend in Steinhausen.Die Gastgeber kämpften verbissen um uns zu schlagen.Am Schluß gab die bessere Spielkultur den Ausschlag und wir gewannen hochverdient.

Tore: Lucas Welz , Dalibor Jelica , Lukas Stumpp und Nico Ruf

 

26.04.15 SGM Mietingen 2 - FV Biberach 2   4:2

Die Gastgeber gewannen das Topspiel mit 4-2 und konnten die Tabellenführung somit auf 5 Punkte ausbauen.Die Gäste waren während der ganzen Spielzeit ebenbürtig und verlangten den Gastgebern alles ab.

Tore: 1-0 Nico Ruf (10.) , 1-1 (22.), 2-1 Nico Ruf (30.) , 3-1 Björn Demuth (38.) , 3-2 (42.), 4-2 Nico Ruf (75.)

 

25.04.15 SGM Muttensweiler - SGM Mietingen 1   4:1

In einem kampfbetonten Spiel gegen die Spielgemeinschaft Muttensweiler fiel die Entscheidung erst kurz vor Schluss zum 4:1.

Die SGM MIetingen hatte ,beim Stand von 2-1,einige Chancen zum Ausgleich.
Torschütze: Andreas Maier. Halbzeitstand 2:1 für Mutensweiler

18.04.15 SGM Mietingen 2 - SGM Rot a.d. Rot   4:0

Die erste Viertelstunde bestimmten die Gäste das Spiel,doch Torhüter Kai Radnick bewahrte sein Team zweimal vor einem Rückstand.Danach übernahm der Gastgeber das Kommando und ging kurz vor der Pause

mit einem Doppelschlag 2-0 in Führung.

Die 2.Hälfte bestimmten die Gastgeber klar das Spiel und erzielten noch 2 Tore zum verdienten Heimsieg.

Tore: Nico Ruf , Phillip Spleiß und Timo Kühner (2)

 

18.04.15 TSG Achstetten - SGM Mietingen 1   7:0

Mit einer schwachen Vorstellung kassierte man eine verdiente Niederlage.

 

11.04.15 SGM Aßmannshard - SGM Mietingen 2    0:3

Einen Arbeitssieg landete die B-Jugend in Aßmannshard.

Aufopferungsvoll kämpfende Gastgeber machten uns die Sache bis zum Schluß schwer.

Tore: Nico Ruf(3)

 

Kreisstaffel

SGM MIetingen 1 spielfrei

29.03.15 SGM Mietingen 1 - SGM Mittelbiberach   2:1

Beide Mannschaften brauchten bei schwierigen Wetterverhältnissen lange um ins Spiel zu kommen. Durch einen schönen Spielzug über 4 Stationen gelang Philipp Birk noch vor der Pause das 1:0. Nach der Pause kam die SGM Mietingen I besser ins Spiel und ging durch Nico Ruf nach 1 Stunde mit 2:0 in Führung. Der SGM Mittelbiberach gelang in der 80. Minute der 2:1 Anschlusstreffer. Dabei blieb es bis zum Schlusspfiff.

 

21.03.15 SGM Erlenmoos - SGM Mietingen 1   2:2

Mit einer taktisch starken Leistung kam die SGM Mietingen I zu einem hochverdienten 2:2 gegen den Tabellenführer SGM Erlenmoos. Mietingen war schnell im Spiel und ging bereits nach 3 Minuten durch Nico Ruf nach Vorarbeit von Max Maier in Führung. Danach kam der Gegner besser ins Spiel und schaffte kurz vor der Halbzeitpause die 2:1 Führung. Mietingen ließ sich nicht aus dem Konzept bringen und kam in der 52. Minute zum verdienten Ausgleich wiederum durch Nico Ruf. Dies war zugleich der Endstand.

21.03.15 SGM Mittelbuch - SGM Mietingen 2    abgesagt

 

15.03.15 SGM Mietingen 1 - Muttersweiler  1:0

Im ersten Spiel nach der Winterpause gelang den B1-Junioren der SGM Mietingen ein verdienter 1:0 Erfolg. In einer insgesamt ausgeglichenen Begegnung, in der sich Muttensweiler als der erwartet starke Gegner erwies, erzielte Nico Ruf den Treffer des Tages.

 

14.03.15 FV Weisenhoren - SGM Mietingen 2   2:5

Im letzten Test vor dem Saisonstart  in der Leistungsstaffel gab es einen verdienten Sieg.Die Leistung fiel jedoch,im Vergleich zur Vorwoche,deutlich ab.Was aber auch am schwachen Gegner lag.

Tore: Nico Ruf,Timo Kühner und Lukas Stumpp(3)

 

18.01.15 Hallenmeisterschaft

Etwas unglücklich scheiterte die SGM Mietingen 1. Nach tollem Start,unter anderem wurde der spätere Vizemeister SChemmerhofen klar geschlagen gab es im Anschluß 3 knappe Niederlagen.

SGM MIetingen 1 - SGM MIttelbuch   2 - 2

SGM Mietingen 1 - SGM Schemmerhofen     4 - 1

SGM MIetingen 1 - OLympia Laupheim    3 - 4

SGM MIetingen 1 - SGM Berkheim      3 - 4

SGM Mietingen 1 - FV BIberach 2     2 - 3

 

Schemmerhofen und Biberach 2 im Halbfinale

 

Durch eine unnötige und überaschendfe Niederlage gegen Rot/Rot verpasste man das Halbfinale um einen Punkt.

 

SGM MIetingen 2 - SGM MIttelbiberach   2 - 1

SGM MIetingen 2 - SGM Dettingen   3 - 1

SGM Mietingen 2 - SGM Rot/Rot     0 - 2

SGM Metingen 2 - FV BIberasch 1    2 - 4

SGM MIetingen 2 - SGM Baltringen    5 - 0

 

Biberach 1 und Dettingen im Halbfinale

 

Um Platz 5     SGM MIetingen 2 - SGM Berkheim     2 - 1

 

Finale: FV BIberach 1 - SGM Schemmerhofen   3 - 1

 

13.12.14 Bezirksmeisterschaft 

SGM MIetingen 2 - SGM Gutenzell   4:3

SGM Mietingen 2 - SGM Reinstetten   4:1

SGM Mietingen 2 - SGM Mittelbuch   0:2

SGM Mietingen 2 - SGM Laupertshausen 1   3:0

 

SGM Mietingen 2 erreicht als Gruppensieger die Endrunde

 

SGM Mietingen 1 - SGM Laupertshausen 2   1:0

SGM Mietingen 1 - SGM Dettingen   0:2

SGM Mietingen 1 - SGM Birkenhard   2:1

SGM Mietingen 1 - SGM Eberhardzell   5:0

 

SGM Mietingen 1 erreicht als Gruppenzweiter die Endrunde

 

04.12.14 B-Junioren sind Meister der Quallistaffel II

 

Mit zwei Mannschaften und Spielern aus Mietingen, Baustetten, Rot und Burgrieden startete die SGM Mietingen, bei den B-Junioren in die neue Saison 2014/2015. Ein Team spielte in der Quallistaffel 1, das andere in der Quallistaffel 2. „Mindestens mit einer Mannschaft wollen wir die Qualifikation für die Leistungsstaffel schaffen“ war zu Saisonbeginn die Zielvorgabe von Mietingens Jugendleiter Bernd Radnick, der neben Gerd Papulis, Franz Amann, Klaus Baur und Guiseppe Lattarulo die beiden Team trainiert. Dieses Ziel hat eine Mannschaft souverän erreicht, gewann alle 8 Spiele erzielte ein Torverhältnis von 34:3 und wurde mit großem Abstand Meister.

Garant dafür waren neben ungebrochenem Trainingseifer, der Konkurrenzkampf im großen Spielerkader (33 Spieler) und vor allem die Kameradschaft, wofür die Voraussetzungen schon wegen der 4 Gemeinden nicht unbedingt geschaffen waren.

„Wir mussten Spieler aus 4 Gemeinden zu einer Einheit formen, ich glaube das ist uns ganz gut gelungen“ meint Jugendleiter Radnick und fügt hinzu „Natürlich haben wir auch eine gewisse Qualität in den Teams, die durchaus erfolgsversprechend ist“.

Dennoch bleibt Radnick Realist „Mit der Qualifikation zur Leistungsstaffel haben wir allerdings noch nicht viel erreicht, es ist lediglich ein Meilenstein in unserer Planung. Unser nächstes Ziel, das wir uns gesetzt haben, ist die Bezirksstaffel und das zu erreichen ist wirklich eine schwere Aufgabe“.

 

29.11.14 SGM Rot/Rot - SGM Mietingen 2   0:6

Die Mietinger gewannen auch das achte Spiel und wurden somit souverän Staffelmeister der Qualistaffel 2.

Die Gastgeber wurden von Beginn an unter Druck gesetzt,aus dem sie sich nicht befreien konnten.Als einziges Manko

gab es zu bemängeln,das die Verwertung der Torchancen mangelhaft war.Ansonmsten Topleistung.

Jetzt gilt es in der Rückrunde diese  Leistung,in der Leistungsstaffel,zu bestätigen.

Tore: Nico Ruf und Timo Kühner (je 2),Sebastian Koch und Dalibor Jelica

 

22.11.14 SGM Mietingen 2 - SGM Erlenmoos   2:1

Von Beginn waren die Gäste in die Defensive gedrängt ,es dauerte jedoch bis zur 30 min ehe Nico Ruf eine der vielen Chancen zur Führung verwertete.

Nachdem Wechsel schlossen die Gäste Ihren ersten guten Angriff zum unverdienten Ausgleich ab. Danach wurde das Spiel noch einseitger, wobei die SGM Erlenmoos/Ochsenhausen zeitweise nicht mehr über die Mittellinie kam.Wiederum Nico Ruf gelang dann der Siegtreffer.

Im letzten Spiel am Samstag beim der SGM Rot/rot wollen wir unsere weiße weste behalten.

 

22.11.14 SV Sulmetingen - SGM Mietingen 1   6:1

Starke erste 15 Minuten der SGM Mietingen I mit zwei guten Torchancen, die leider nicht zum Erfolg führten. Anschließend wurden die Mietinger in ihrem Spiel schwächer, was der SV Sulmetingen mit 2 Toren gnadenlos ausnutzte. Mit einem Eigentor bekamen die Mietinger noch vor der Pause den Anschlusstreffer. Nach der Pause kamen die Sulmetinger jedoch noch stärker ins Spiel und trafen in der 50. Spielminute zum 1:3. Die Mietinger konnten trotz einiger toll herausgespielter Torchancen (Lattenknaller) dem nichts mehr entgegensetzen. Das Spiel endete 1:6

 

15.11.14 SGM Erlenmoos -  SGM Mietingen 2   0:4

Unser schnürte die Gastgeber von Beginn an in Ihrer Hälfte ein,und führte bereits nach 10 min mit 0-2.Nachdem weitere Chancen vergeben wurden,konnten die Gastgeber das Spiel bis zur Hälfte ausgeglichen gestalten.Son verlief auch der Beginn der 2.Hälfte.Als sich die Gastgeber mit einer roten Karte selber schwächten war das Spiel gelaufen und die SGM Mietingen konnte noch 2 weitere Tore erzielen.

Tore: Florian Betz,Nico Ruf,Maxi Netzer und Timo Kühner

 

15.11.14 SGM Mietingen 1 - TSG Achstetten   1:0

In einem kampfbetonten Lokalderby gegen die TSG Achstetten erzielte Daniel Seidler in der 25. Spielminute das endscheidende Tor. In der zweiten Halbzeit konnte die SGM Mietingen I in einem ausgeglichenen Spiel trotz einiger Konter das Spiel nicht früher für sich entscheiden.

 

09.11.14 SGM Mietingen 2 - SGM Muttersweiler   3:1

Zu einem mühevollen Arbeitssieg kamen die Gastgeber gegen die kampfstarken Gäste.

Von Beginn an nahm man das Spiel zu leicht,und war froh mit einem Unentschieden in die Pause zu gehen.

Nachdem wechsel war es etwas besser und man verdiente sich dann den Sieg.

Tore: Timo Kühner,Leo Wittig und Lucas Welz

 

25.10.14 SGM Mietingen 1 - SGM Aßmannshardt   1:2

Obwohl klar spielbestimmend stand es zur Halbzeit 0-0.Kurz nach dem Wechsel gingen die Gäste mit 0-2 in Führung.Trotz weiterer Chancen gelang nur noch der Anschlußtreffer durch Phillip Demuth.

 

19.10.14 SGM Mietingen 2 - SGM Rot a.d.Rot   6:0

Das Spitzenspiel der,beiden einzigen,verlustpunktfreien Teams der beiden Qualistaffeln geriet zu einer einseitigen Angelegenheit.

Die Gastgeber ließen Ball und Gegner laufen und kamen zu einem hochverdienten Sieg.

Damit wurde die Tabellenführung ausgebaut.

Tore: Nico Ruf(2),Timo Kühner,Lucas Welz,Dalibor Jelica und Florian Betz

 

18.10.14 SGM Baltringen - SGM Mietingen 1   3:0

Schon früh geriet die SGM Mietingen durch einen Torschuss der Baltringer aus 16 m Entfernung in Rückstand. Nach ausgeglichenem Spiel in der ersten Halbzeit, entschied SV Baltringen durch einen Doppelschlag nach der Pause das Spiel für sich. Alle Bemühungen der Mietinger ein Tor zu erzielen, blieben erfolglos. Das Spiel endete 3:0 (Halbzeitstand 1:0).

 

12.10.14 SGM MIetingen 2 - SGM Steinhausen-Rottum   6:0

Einen,auch in dieser Höhe,ungefährdeten Sieg landeten die Gastgeber gegen einen,nie aufgebenden Gegner.

Mietingen spielte von Beginn an auf ein Tor und führte bereits nach 18 Minuten mit 3-0.

Auch in der 2.Hälfte sahen die Zuschauer Einbahnstraßenfussball auf das Tor der Gäste.

Tore: Lucas Welz , Lukas Stumpp , Timo Kühner , Tim Zerinius und Nico Ruf (2)

 

11.10.14 SGM Birkenhard - SGM Mietingen 1   4:0

Keine Chance hatte die B-Jugend der SGM Mietingen gegen SGM Birkenhardt. Diese verwandelte sicher in regelmäßigen Abständen ihre Torchancen. Das Spiel endete 0:4 (Halbzeitstand 0:1).

 

SGM Steinhausen-SGM Mietingen II 0:2 (0:1)

Die SGM Mietingen bestimmte von Beginn an das Spielgeschehen und ging nach einem feinen Spielzug durch Lucas Welz (18.) mit 1:0 in Führung. Noch vor der Halbzeitpause verhinderte Kai Radnick im Mietinger Tor nach zwei Steinhauser Konterangriffen den möglichen Ausgleich. Auch im zweiten Durchgang war die SGM Mietingen dominant und konnte durch Lukas Stumpp (55.) den verdienten 2:0 Endstand erzielen, womit die Tabellenführung wieder zurückerobert wurde.

 

SGM Mietingen 1 - FV Biberach 2    3:4

Bereits nach 8 min lag man mit 0-2 im Rückstand.Danach spielte die Mannschaft engagiert nach vorne und kam noch vor der Pause zum Anschlußtreffer.

Gleich nach wiederanpfiff konnte man,nach einer Ecke,zum 2-2 ausgleichen.Jedoch im Gegenzug gingen die Gäste wieder in Führung.Die SGM gab sich jedoch nicht geschlagen,und man konnte 10 min vor dem Ende wieder ausgleichen.In der Schlussphase wollten beide Teams den Siegtreffer,welchen dann die Gäste kurz vor dem Schlußpfiff erzielten.

Ein schmeichelhafter Sieg für den FV Biberach.

Tore: Dalibor Jelica,Markus Peters und Timo Kühner

 

SGM Steinhausen - SGM Mietingen 2       0 - 2  (0-1)

Auch das 2.Saisonspiel konnte gewonnen werden,und somit ist man wieder Tabellenführer.

Von Beginn an bestimmten die Gäste das Spiel und drängten die Gastgeber in die Defensive.Nach einigen vegebenen Chancenerzielte Lukas Welz nach einem schönen Spielzug das 0-1(18.min.).Danach verflachte das Spiel etwas und die Gastgeber kamen zu zwei tollen Konterchancen,welche Torwart Kai Radnick jedoch toll parierte.

Nachdem wechsel drückte man wieder auf das Tempo,und konnte die Gastgeber wieder in Ihre Hälfte einschnüren.In der 55.Min. konnte der Torwart der Gastgeber einen schönen Freistoß von Florian Betz nur abklatschen,Lukas Stumpp brauchte nur noch einzuschieben.Im weiteren Verlauf wurden weitere Torchancen nicht genutzt,es blieb jedoch beim hochvedienten Auswärtssieg.

 

27.09.14 SGM Mittelbiberach - SGM MIetingen 1      3 - 0 (2-0)

Eine unnötige Niederlage gab es für die B-Jugend der SGM Mietingen. Trotz optischer Überlegenheit und zahlreicher Torchancen unterlagen sie gegen eine clever spielende Mittelbiberacher-Mannschaft. Diese nutzten ihre wenigen Torchancen eiskalt und erzielten zum Spielende ein 0 : 3. Halbzeitstand 0 : 2.

 

20.09.14 SGM Mietingen I – SGM Mittelbuch 3:5 (2:3)

In einem ausgeglichenem Spiel war Mittelbuch einfach cleverer. Während die SGM Mietingen versuchte den Ball ins Tor zu tragen, Schloss Mittelbuch ihre Torchancen kaltschnäuzig ab und gewann verdient mit 5:3. Tim Zerinius und Leo Wittig (2) erzielten die Mietinger Treffer.

 

20.09.14 SGM Muttensweiler - SGM Mietingen II 1:5  (1:0)

Die SGM Mietingen benötigte eine Halbzeit um sich auf den Gegner einzustellen und lag bis zum Pausenpfiff mit 0:1 in Rückstand. Nach dem Seitenwechsel spielte nur noch Mietingen und kam zu einer Vielzahl von klaren Torchancen, die erst mal vergeben wurden. Schließlich gelangen : Timo Kühner (2) , Florian Betz und Lucas Welz (2) dann doch noch 5 Treffer zum verdienten 5:1 Erfolg.

 

 

 

Saison 2013/2014

 

31.05.2014        SGM Mietingen - SGM Mittelbuch     1:4

Die SGM Mietingen begann stark und ging durch Steffen Maurer schnell mit 1:0 in Führung (10.).
In der Folge vergaben die Mietinger beste Torchancen und mussten 2 Treffer zum 1:2 Halbzeitstand hinnehmen.
Auch nach dem Seitenwechsel vergab die SGM Mietingen einige hochkarätige Möglichkeiten,
u.a. einen Foulelfmeter und musste sich am Ende mit der 1:2 Niederlage abfinden.

17.05.2014        SGM Mietingen - SGM Ochsenhausen 1     1:4

In einem von Beginn an ein flottem Spiel, in dem es die SGM versäumte seine Torchancen zu verwerten,
konnten die Gäste bis zum Seitenwechsel drei Konterangriffe zum 0:3 Halbzeitstand abschließen.
Im zweiten Durchgang konnte Lucas Welz auf 1:3 verkürzen, bevor die Gäste aus Ochsenhausen zum 1:4 Endstand.

10.05.2014        SV Erlenmoos - SGM Mietingen     3:0

30 Minuten lang bestimmte die SGM Mietingen beim Tabellenführer das Spiel, vergab aber beste Chancen um in Führung zu gehen.
Erlenmoos dagegen verwertete seine erste Torchance (35.) prompt zur 1:0 Führung.
In der Folge nah die Heimelf das Spiel in die Hand und erzielte im zweiten Durchgang weitere zwei Treffer zum verdienten 3:o Erfolg.

03.05.2014        SGM Rot an der Rot - SGM Mietingen     3:1

Die SGM Mietingen scheiterte erneut an ihrer katastrophalen Chancenauswertung und erzielte aus einer Vielzahl von Torchancen
nur einen Treffer durch Dalibor Jelica. Besser machte es die Heimelf, die eine 100 Prozentige Chancenauswertung vorzeigen konnte.
Aus lediglich 3 Torchancen erzielte die Heimelf auch 3 Treffer zum 3:1 Endstand

26.04.2014        SGM Mietingen - SV Sulmetingen           0:1

Einen denkbar schlechten Start in der Leistungsstaffel erwischten die B-Junioren der SGM Mietingen.
Wie im ersten Spiel, so auch im zweiten Spiel war die SGM dominant, versäumte es jedoch aus besten Chancen Tore zu erzielen.
So kam es wie es kommen musste, in der Nachspielzeit nutzten die Gäste aus Sulmetingen eine Unachtsamkeit der SGM
und erzielten den 1:0 Siegtreffer.

12.04.2014        SGM Berkheim - SGM Mietingen       1:0

Die SGM Mietingen bestimmte im ersten Abschnitt über weite Strecken das Spiel, konnte aber kein Kapital daraus schlagen.
Berkheim dagegen blieb durch ihre Konterangriffe immer gefährlich. Im zweiten Durchgang drängte die SGM Mietingen
auf den Führungstreffer, der allerdings nicht gelingen mochte.
Die Heimelf dagegen nutzt eine Unachtsamkeit in der Mietinger Abwehr und erzielte in der 68 Min. einen Treffer
zum letztendlich glücklichen 1:0 Erfolg.